Demo für die Betriebsrente (Foto: picture alliance / dpa / Daniel Bockwoldt)

Der Kampf um die Betriebsrente

Mirko Tomic  

Betriebsrenten sind eine feine Sache. Wohl dem, der eine hat. Doch sie kann auch für viel Ärger sorgen, wie das Feature von Mirko Tomic zeigt. Wie sich betroffene Renter wehren - zu hören am Sonntag um 12.30 Uhr auf SR 3 Saarlandwelle. Im Anschluss auch als SR 3-Podcast abrufbar.

Sendung: Sonntag 05.05.2019 12.30 Uhr



Ein Feature von Mirko Tomic

Mit einer Betriebsrente wird die oft jahrzehntelange Mitarbeit in einem Unternehmen – zusätzlich zur gesetzlichen Rente – belohnt. Der Gesetzgeber hat für solche Betriebsrenten eine Anpassungsregelung bestimmt, das bedeutet, dass die Renten alle drei Jahre nach dem sogenannten Lebensmittelkostenindex – einem amtlich statistischen Wert –angehoben werden müssen.

Einzige Ausnahme: Sollte es dem Unternehmen wirtschaftlich zu schlecht gehen, kann eine Anpassung, sprich Erhöhung entfallen. Und genau das hat man seitens der Geschäftsführung jahrelang Tausende Rentnern des ehemaligen Saarlouiser Stahl- und Anlagenbauers DSD erzählt und sich damit viel Geld gespart. Bis die Rentner vor sechs Jahren auf die Barrikaden gingen und einen Prozess nach dem anderen vor saarländischen Arbeitsgerichten angestrengt haben.

Aber die Justiz wirkt bis heute überfordert – mancher Rentner hat aufgegeben oder ist inzwischen verstorben. Viele andere haben aber dank ihrer Hartnäckigkeit Nachzahlungen bis zu 40.000 Euro und mehr erstritten und dazu eine ordentliche Anhebung ihrer Betriebsrente.

Der Krimi ist noch immer nicht zu Ende, schließlich leben noch circa 2.000 DSD-Rentner und im zurückgestellten Fonds müssten inzwischen weit mehr als 100 Mio. Euro Vermögen sein. Geld genug, um ordentliche Renten zu bezahlen, aber die Verwalter des Fonds sträuben und winden sich. Ihr neuester Coup: fragwürdige Abfindungsangebote, um die lästigen Rentner endlich und für alle Zeit loszuwerden.

„Land und Leute“ am 05. Mai 2019,um 12.30 Uhr, auf SR 3 Saarlandwelle und im Anschluss auch als SR 3-Podcast abrufbar.


Land und Leute als Podcast


Land und Leute (Foto: SR)
Land und Leute

Das SR 3-Sonntags-Feature mit seinen Geschichten aus der Region gibt es auch als Podcast.

Die letzten Beiträge zum Anhören gibt es [hier]


http://pcast.sr-online.de/feeds/land-und-leute/feed.xml
iTunes:
pcast://pcast.sr-online.de/feeds/land-und-leute/feed.xml

Artikel mit anderen teilen