Meinrad Maria Grewenig (Foto: SR)

Genialer Kulturmanager oder nur ein Zampano?

 

Meinrad Maria Grewenig verlässt das Weltkulturerbe Völklinger Hütte. Die SR 3-Kulturexperten Barbara Grech und Stefan Miller ziehen Bilanz der "Ära Grewenig" und jeder hat seinen eigenen Blick auf das Geschehen. In einem Gespräch schauen die beiden zurück und in die Zukunft. Zu hören am Sonntag um 12.25 auf SR 3 Saarlandwelle. Im Anschluss auch als Podcast.

Sendung: Sonntag 16.06.2019 12.30 Uhr

Barbara Grech / Stefan Miller

Meinrad Maria Grewenig liebt Übertreibungen und laute Töne. Er liebt Gold. An Meinrad Maria Grewenig, der als Generaldirektor der Völklinger Hütte Ende des Monats in den Ruhestand geht, scheiden sich die Geister.

Einerseits hat Meinrad Maria Grewenig die Weiterentwicklung des einmaligen Baudenkmals der Industriekultur vorangetrieben wie kein zweiter. Das Weltkulturerbe wurde Instand gesetzt, weiterentwickelt und vorbildlich saniert.

Der Direktor des Weltkulturerbes, Prof. Dr. Meinrad Maria Grewenig, mit dem Plakat zur Inkaaustellung 2017 (Foto: dpa)

Grewenig setzte auch Maßstäbe, was die touristische Vermarktung des Standortes angeht. Er lotste mit einer groß angelegten Marketing-Strategie Besucher aus ganz Deutschland in die ehemalige Hütte. Mit Ausstellungen wie „die Kelten“, „Inkagold“ oder auch „Queen Elizabeth“ war ihm die mediale Aufmerksamkeit sicher. Andererseits ist seine inhaltliche Arbeit, gerade was Ausstellungen angeht, auch umstritten. Zu flach, zu eindimensional - so die Kritik.

Nun verlässt Meinrad Maria Grewenig, nicht ganz freiwillig, „sein“ Weltkulturerbe. Zeit, Bilanz zu ziehen. Die SR 3-Kulturexperten Barbara Grech und Stefan Miller haben die Ära Grewenig journalistisch begleitet und jeder hat seinen eigenen Blick auf das Geschehen. In einem Gespräch schauen die beiden zurück und in die Zukunft.

Zu hören in „Land und Leute“, am 16. Juni 2019, ab 12.30 Uhr, auf SR 3 Saarlandwelle. Im Anschluss auch als Podcast.


Land und Leute als Podcast


 (Foto: SR)

Das SR 3-Sonntags-Feature mit seinen Geschichten aus der Region gibt es auch als Podcast.

Die letzten Beiträge zum Anhören gibt es [hier]


http://pcast.sr-online.de/feeds/land-und-leute/feed.xml
iTunes:
pcast://pcast.sr-online.de/feeds/land-und-leute/feed.xml

Artikel mit anderen teilen