"Land und Leute": Es ist noch nicht vorbei!

Es ist noch nicht vorbei!

"Land & Leute" am 07. Juli

 

Die Causa Breitz und ihre Folgen für die saarländische Kulturlandschaft. Wie kam es zu diesem kulturpolitischen Super-Gau? Und welche Folgen könnte dieser Fall für die Kultur im Land und auch für das Saarland selbst haben? Ein Feature von Barbara Grech.

Sendung: Sonntag 07.07.2024 12:30 Uhr

Ein Feature von Barbara Grech

Als die Stiftung saarländischer Kulturbesitz am 24. November letzten Jahres die Ausstellung „TLDR“ der international bekannten Künstlerin Candice Breitz absagte, ahnte die Kuratorin der Stiftung und saarländische Kulturministerin, Christine Streichert-Clivot, wohl nicht ansatzweise, welche Folgen diese umstrittene Entscheidung haben würde.

Wegen provokanten Aussagen der südamerikanischen Künstlerin mit jüdischen Wurzeln, in der sie Israel wegen des Krieges in Gaza scharf kritisierte, wurde die Ausstellung von Breitz in einem Hauruck-Verfahren abgesagt.

Es folgte ein Shitstorm der internationalen Presse und eine Grundsatz-Debatte um die Freiheit der Kunst, die bis heute andauert. Die künstlerische Vorständin der Stiftung, Andrea Jahn, musste gehen.

Dass die hitzige Debatte um und mit Candice Breitz bis heute die saarländische Kultur-Szene in Atem hält, liegt auch an der intransparenten Haltung der Kulturministerin in dieser Sache, die sie bis heute uneinsichtig verteidigt.

Wie kam es zu diesem kulturpolitischen Super-Gau? Und welche Folgen könnte dieser Fall für die Kultur im Land und auch für das Land selbst haben? Barbara Grech zeichnet die „Causa Breitz“ nach und stellt genau diese Fragen.

„Land und Leute“, am 30. Juni 2024 um 12.30 Uhr auf SR 3 Saarlandwelle. Im Anschluss an die Sendung ist das Feature auch im SR 3 Podcast und in der ARD Audiothek abrufbar.


"Causa Breitz" und die Folgen

Vernissage in der Modernen Galerie
Künstler protestieren weiter gegen Absage der Breitz-Ausstellung
Die Debatte um die Absage der Ausstellung von Candice Breitz schwelt weiter: Am Freitagabend hielt Kultusministerin Streichert-Clivot bei einer Vernissage die Eröffnungsrede. Die Künstlerin Sung-Hyung Cho hatte dabei zu einem stillen Protest aufgerufen.


CDU und Künstler wollen Einsicht
Causa Breitz – Wo ist das Sitzungsprotokoll?
Wie genau ist die umstrittene Absage der Ausstellung der Künstlerin Candice Breitz abgelaufen? Und vor allem: Wer hat die Entscheidung getroffen? Zwei Fragen, die ein Sitzungsprotokoll beantworten soll. Doch das Kulturministerium hält das Protokoll noch zurück.


Podiumsdiskussion im Filmhaus
Künstlerin Breitz fordert Transparenz von Streichert-Clivot
Seit einem halben Jahr wird in der saarländischen Politik, aber auch in der Öffentlichkeit über die Ausstellungsabsage der Künstlerin Candice Breitz gestritten. Am Mittwoch hat Breitz bei einer Podiumsdiskussion in Saarbrücken Stellung bezogen. Dabei erhob sie Vorwürfe gegen die Saar-Kulturministerin.


Causa Breitz
Vertragsauflösung mit Andrea Jahn ist offiziell
Am Donnerstag hat Kulturministerin Streichert-Clivot im Ausschuss für Bildung und Kultur verkündet, dass die Vertragsauflösung mit Andrea Jahn und somit die Trennung zum 30. April offiziell ist. Details zur Vertragsauflösung wollte die Ministerin allerdings nicht nennen. SR-Reporter Johann Kunz mit einer Einschätzung.


Wegen israelkritischer Haltung
Wirbel um abgesagte Ausstellung der jüdischen Künstlerin Candice Breitz
Die Stiftung Saarländischer Kulturbesitz hat die Candice-Breitz-Ausstellung im Saarlandmuseum abgesagt. Begründung: Die Künstlerin distanziere sich nicht klar vom Hamas-Terror. Breitz bestreitet das und verweist auf ihre Social-Media-Aktivitäten.


Offener Brief an Kultusministerin
Causa Breitz: Künstler im Saarland sehen Meinungsfreiheit bedroht
In die Debatte um die abgesagte Ausstellung der Künstlerin Candice Breitz haben sich zahlreiche saarländische Kulturschaffende mit einem offenen Brief an Kultusministerin Streichert-Clivot gewandt. Sie fühlen sich in ihrer Meinungs- und Kunstfreiheit eingeschränkt und befürchten aufgrund abweichender Meinungen „gecancelt“ zu werden.


Kommentar von Sigrid Fischer
Der Fall der jüdischen Künstlerin Candice Breitz
Der Fall der jüdischen Künstlerin Candice Breitz schlägt deutschlandweit hohe Wellen. Das Saarlandmuseum hatte die geplante Ausstellung aufgrund Breitz' kontroverser Haltung gegenüber Israel abgesagt. Was sagt das über unsere Debattenkultur? Sigrid Fischer mit einem Kommentar.


Land und Leute als Podcast


Land und Leute (Foto: SR)
Land und Leute

Das SR 3-Sonntags-Feature mit seinen Geschichten aus der Region gibt es auch als Podcast.

Die letzten Beiträge zum Anhören gibt es [hier]


http://pcast.sr-online.de/feeds/land-und-leute/feed.xml
iTunes:
pcast://pcast.sr-online.de/feeds/land-und-leute/feed.xml

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja