Menschen im Saarland (Foto: SR/Pasquale D'Angiolillo)

"Musikbühne Saar" & "Bei uns dehemm"

 

Das Orchester-Seminar für interessierte „Jung-Musiker“ und Saarlouiser Jazznacht sind die Themen in unserer "Musikbühen Saar" und in "Bei uns dehemm" sind Schauspieler und Kreative vom "homburger amateur theater" zu Gast. Die Themen am Sonntagabend auf SR 3 Saarlandwelle.


"Musikbühne Saar" am 18. August

In der "Musikbühne Saar" ist Julia Schmidt-Gräsel zu Gast, die stellvertretende Kreisjugend-Leiterin des Musikkreises Neunkirchen. Am nächsten Wochenende findet ein Orchester-Seminar für interessierte „Jung-Musiker“ statt. Sie erfahren mehr über das Abschlusskonzert am Sonntag und wie und wann sie an so einem Seminar selbst teilnehmen können!

Außerdem sind Ruth und Dietmar Strauß im Studio. Die beiden leiten den "Chor United Voices" und veranstalten in diesem Jahr bereits zum achten Mal die Saarlouiser Jazznacht. Der Abend steht unter dem Motto „Jazz und Schlager der 20er Jahre“, weshalb der Chor diesmal auch Unterstützung vom Revueorchester 1920 bekommt. Die Jazznacht findet am 24. August um 20.00 Uhr im Theater am Ring in Saarlouis statt.

Moderation: Julia Becker


"Bei uns dehemm" am 18. August

In „Bei uns dahemm“ sind Schauspieler und Kreative vom "homburger amateur theater" zu Gast. Die Truppe spielt das Stück „Der Brander Kaspar und das ewig Leben“ in einer eigenen Bearbeitung in Saarländischer Mundart. Zum ersten Mal spielt die Homburger Theatergruppe in der Schlossruine Hohenburg. Es wird fünf Vorstellungen ab dem 29. August geben.

Moderation: Julia Becker


Konzept


Musikbühne Saar
In der ersten Stunde der Sendung steht die saarländische Musikszene im Mittelpunkt. Wir spielen Aufnahmen von Chören und Orchestern, von Bands und Ensembles unterschiedlicher Zusammensetzung. Liedermacher, schräge Vocal-Pop-Gruppen, groovende Swing-Formationen und sinfonische Blasorchester: Amateure und semiprofessionelle Interpreten präsentieren die Vielfalt der musikalischen Aktivitäten im Saarland und den angrenzenden Regionen.

Wir bereiten die Themen für Sie journalistisch auf, schicken unsere Reporter ins Land und holen uns kompetente und interessante Gesprächspartner ins Studio.

"Bei uns dehemm"
Die zweite Stunde gehört der regionalen Kultur und der Mundart. Wir plaudern mit Studiogästen, die Spannendes über sich und über ihre Heimat zu erzählen haben, berichten über neue Erkenntnisse der Heimat- und Brauchtumsforschung und präsentieren Unterhaltsames von regionalen Kabarettisten und Kleinkünstlern. Und dazu gibt es natürlich auch Musik. Mundartmusik.