Volker Kutscher (Foto: © Andreas Chudowski)

Der Autor Volker Kutscher

"Aus dem Leben" am 08.12.2020

 

Am 8. Dezember war der Autor von "Babylon Berlin", Volker Kutscher, zu Gast in der SR 3-Talksendung mit Uwe Jäger. Kutschers Krimis um Kriminalkommissar Gereon Rath im Berlin der 20er und 30er Jahre sind Bestseller. Mit Gastgeber Uwe Jäger hat sich Kutscher über seine Arbeit als Autor unterhalten und was ihn an dem damaligen Berlin so fasziniert. Das Gespräch gibt es hier als Podcast, in der ARD-Audiothek und auf YouTube.

Volker Kutschers Kriminalromane sind „historisches Kopfkino vom Feinsten“, loben Kritiker. Der Autor hat die Romanvorlage für die Fernsehserie "Babylon Berlin" geschrieben, die in über 90 Länder verkauft wurde.

Video [aktueller bericht, 04.12.2020, Länge: 2:51 Min.]
„Babylon Berlin“-Autor Volker Kutscher über seine Bücher

Doch seine Kriminalgeschichten waren schon vor der international erfolgreichen Serie Bestseller. 2008 erschien mit „Der nasse Fisch“ der erste Band seiner Romanreihe um den Kriminalkommissar Gereon Rath.

Volker Kutscher: "Olympia" (Foto: Piper Verlag)

Volker Kutscher
"Olympia"

Piper Verlag
Novmeber 2020
HC, 544 Seiten
ISBN-13 : 978-3492070591

Kürzlich ist mit „Olympia“ der achte Teil erschienen. Er spielt im Sommer 1936. Berlin ist im Olympiafieber. Die Kriminalromane handeln vom Untergang der Weimarer Republik und dem Aufstieg des Nationalsozialismus, es geht um den Kampf zwischen Kommunisten und rechten Schlägertrupps, die vermeintliche Glamourwelt der Filmmetropole Berlin, die Weltwirtschaftskrise, den Reichstagsbrand und Unterweltkönige. Dabei sind Volker Kutschers Romane mehr als reine Kriminalgeschichten. Sie sind auch ein Porträt der Gesellschaft und ihres Alltaglebens im Berlin der 20er und 30er Jahre.

Volker Kutscher hat nach seinem Studium einige Jahre als Lokaljournalist im Bergischen Land gearbeitet und nebenbei Regionalkrimis geschrieben. Dann hängt er sein Job als Journalist an den Nagel und konzentriert sich voll und ganz auf das Schreiben. Anfangs wollte kein Verlag die Krimireihe haben, doch dann gibt es doch einen Zuschlag und seine Erfolgsgeschichte nimmt ihren Lauf.

Inzwischen wurden seine Bücher nicht nur erfolgreich verfilmt, sondern auch in rund 20 Sprachen übersetzt. 

Am 8. Dezember war Volker Kutscher ab 20.04 Uhr zu Gast in SR 3 „Aus dem Leben“. Mit Gastgeber Uwe Jäger hat er über seine Arbeit als Autor gesprochen und darüber, was ihn auch nach so vielen Jahren noch an den 20er und 30er Jahren in Berlin fasziniert.

Das Gespräch gibt es hier als Podcast, in der ARD-Audiothek und auf YouTube.


Audio

Aus dem Leben: "Babylon Berlin"- Autor, Volker Kutscher
Audio [SR 3, (c) SR 3 Uwe Jäger, 09.12.2020, Länge: 52:14 Min.]
Aus dem Leben: "Babylon Berlin"- Autor, Volker Kutscher


Podcast und Archiv

"Aus dem Leben"
Das Archiv
Übersicht über die vergangenen Sendungen

Einen Zusammenschnitt der jeweiligen Sendung gibt es in der SR-Mediathek zum Nachhören.

Podcast
Mit dem SR 3-Podcast können Sie einen Zusammenschnitt der Sendung ab Mittwoch am Computer oder auf dem MP3-Player anhören.

http://pcast.sr-online.de/feeds/sr3ausdemleben/feed.xml
Bitte kopieren Sie den Link und fügen Sie ihn in Ihrem Podcatcher ein. 

iTunes:
pcast://pcast.sr-online.de/feeds/sr3ausdemleben/feed.xml


Die Sendung

Am Abend, wenn sich der Alltagstrubel legt, ist die passende Gelegenheit, über das Wesentliche nachzudenken. Und weil viele Themen erst richtig interessant werden, wenn es in die Tiefe geht, nimmt sich SR 3-Moderator Uwe Jäger in der Sendung "Aus dem Leben" viel Zeit für seine Gäste.

Ins Studio kommen Seelsorger und Therapeuten, Lebenskünstler und Lebensforscher, Menschen, die inspirieren und andere an ihren Erfahrungen teilhaben lassen. Es geht um Glück und Achtsamkeit, um Schönes, Spannendes und auch mal Schwieriges und Trauriges. Kurzum: Es geht um alles, was direkt „Aus dem Leben“ kommt.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja