Heike Makatsch (Foto: dpa/Gerald Matzka)

"Aus dem Leben": Heike Makatsch

 

In den 90ern startete sie als Moderatorin, dann kamen erste Filmrollen und heute ist sie eine feste Größe im Fernsehen und auf der Leinwand: Heike Makatsch. Am 28. Januar war sie zu Gast in der SR 3-Talksendung mit Uwe Jäger. Einen Zusammenschnitt der Sendung gibt es als Podcast, in der Mediathek und auf YouTube.

Es ist ein bisschen wie in der „Kleinen Raupe Nimmersatt“: Manchmal hat man den Eindruck, Leuten beim Großwerden zuzusehen. Heike Makatsch ist so jemand.

Als sie in den 90ern beim Musiksender Viva und mit Bravo-TV bekannt wurde, war sie längst erwachsen. Aber niemand verkörperte das Unbefangene und Frische dort so gut wie sie – die Frau, die alle Mädels damals als große Schwester haben wollten…

Heike Matsch hier im Interview beim Filmfestival Max Ophüls Preis 2020.
Audio [SR 3, Uwe Jäger, 29.01.2020, Länge: 44:21 Min.]
Heike Matsch hier im Interview beim Filmfestival Max Ophüls Preis 2020.

Mit 15 als Schülerin nach Amerika gegangen, abgebrochenes Politikstudium, abgebrochene Schneiderlehrer, Beatles-Fan und zumindest als Sängerin absolut furchtlos – sagt sie selbst! Gesungen hat sie inzwischen oft, auch mehrere Kinderlieder-CDs gibt´s mit ihr. Unvergessen natürlich ihr musikalischer Auftritt im Film „Männerpension“, dem Start ihrer Schauspielkarriere.

Im Filmgeschäft ist sie längst eine feste, anerkannte Größe, ob in „Aimée und Jaguar“, „Almost Heaven“, als Margarete Steiff oder in vielen weiteren Film- und Fernsehproduktionen. Dass ihr das Saarbrücker Ophüls-Filmfestival 2020 eine eigene Tribute-Reihe widmet, spricht für sich.

Und auch wenn sie nicht gern Privates preisgibt: Es gibt auch eine politische Heike Makatsch, die sich klar und öffentlich engagiert. Für Amnesty International und Oxfam zum Beispiel, wie in einem Spot für die Einführung einer Transaktionssteuer.

Das komplette Interview mit Heike Makatsch gibt es als Podcast, in der Mediathek und auf YouTube.


Schreiben Sie uns


Haben Sie Fragen oder Anregungen zur Sendung? Melden Sie sich!

Name
Wohnort
E-Mail
Telefon
Ihre Frage, ihre Erfahrungen
Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Vielen Dank für deine Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.


Podcast und Archiv

"Aus dem Leben"
Das Archiv
Übersicht über die vergangenen Sendungen

Einen Zusammenschnitt der jeweiligen Sendung gibt es in der SR-Mediathek zum Nachhören.

Podcast
Mit dem SR 3-Podcast können Sie einen Zusammenschnitt der Sendung ab Mittwoch am Computer oder auf dem MP3-Player anhören.

http://pcast.sr-online.de/feeds/sr3ausdemleben/feed.xml
Bitte kopieren Sie den Link und fügen Sie ihn in Ihrem Podcatcher ein. 

iTunes:
pcast://pcast.sr-online.de/feeds/sr3ausdemleben/feed.xml


Die Sendung

Am Abend, wenn sich der Alltagstrubel legt, ist die passende Gelegenheit, über das Wesentliche nachzudenken. Und weil viele Themen erst richtig interessant werden, wenn es in die Tiefe geht, nimmt sich SR 3-Moderator Uwe Jäger in der Sendung "Aus dem Leben" viel Zeit für seine Gäste.

Ins Studio kommen Seelsorger und Therapeuten, Lebenskünstler und Lebensforscher, Menschen, die inspirieren und andere an ihren Erfahrungen teilhaben lassen. Es geht um Glück und Achtsamkeit, um Schönes, Spannendes und auch mal Schwieriges und Trauriges. Kurzum: Es geht um alles, was direkt „Aus dem Leben“ kommt.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja