Roland Jahn und Uwe Jäger beim Saarländischen Rundfunk (Foto: SR / Uwe Jäger)

"Aus dem Leben": Roland Jahn, Chef der Stasi-Unterlagen-Behörde

 

Nein, die Bezeichnung in der Überschrift mag er vermutlich nicht. Korrekt formuliert ist er der „Bundesbeauftragte für die Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes der ehemaligen Deutschen Demokratischen Republik“. Man kann auch sagen „Chef der Jahn-Behörde“. Am 5. November war Roland Jahn zu Gast in der SR 3-Talksendung mit Uwe Jäger. Einen Zusammenschnitt der Sendung gibt es als Podcast und in der Mediathek.

Roland Jahn will ja weg von der Konzentration auf die Stasi. Weil sowohl die Unterdrückung in der DDR als auch das ganz normale Leben dort viel mehr Facetten, viel mehr Gesichter hatten.

30 Jahre nach der Maueröffnung steht die Jahn-Behörde am Scheideweg. Sie soll unters Dach des Bundesarchivs – ein umstrittener Schritt, bei dem noch viele Fragen offen sind. Und eben jene Behörde gehört nun mal zu den wichtigsten Symbolen der friedlichen Revolution von 1989, derer es nicht viele gibt.

Roland Jahn ist ihr erster Leiter mit einer geteilten Ost-West-Biographie. 1983 wurde der unbequeme Jenaer gewaltsam ausgebürgert, ein Stasi-Kommando sperrte ihn in einen Zug Richtung Westen. Dort arbeitete Jahn als Journalist unter anderem fürs ARD-Fernsehen, und er unterstützte von dort aus weiter die DDR-Opposition. Im Jubiläumsjahr der großen Umwälzung hat er im SR 3-Studio auf Gelungenes, Schwieriges und Übersehenes geschaut.

Über all dies hat Roland Jahn am 5. November von 20.04 bis 22.00 Uhr mit Moderator Uwe Jäger in der SR 3-Talksendung "Aus dem Leben" gesprochen.

Audio

"Aus dem Leben": Roland Jahn
Audio [SR 3, Uwe Jäger, 06.11.2019, Länge: 60 Min.]
"Aus dem Leben": Roland Jahn


Schreiben Sie uns


Wenn Sie Fragen oder Anregungen zur Sendung haben, melden Sie sich.

Name
Wohnort
E-Mail
Telefon
Ihre Frage, ihre Erfahrungen
Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Vielen Dank für deine Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.


Podcast und Archiv

"Aus dem Leben"
Das Archiv
Übersicht über die vergangenen Sendungen

Einen Zusammenschnitt der jeweiligen Sendung gibt es in der SR-Mediathek zum Nachhören.

Podcast
Mit dem SR 3-Podcast können Sie einen Zusammenschnitt der Sendung ab Mittwoch am Computer oder auf dem MP3-Player anhören.

http://pcast.sr-online.de/feeds/sr3ausdemleben/feed.xml
Bitte kopieren Sie den Link und fügen Sie ihn in Ihrem Podcatcher ein. 

iTunes:
pcast://pcast.sr-online.de/feeds/sr3ausdemleben/feed.xml


Die Sendung

Am Abend, wenn sich der Alltagstrubel legt, ist die passende Gelegenheit, über das Wesentliche nachzudenken. Und weil viele Themen erst richtig interessant werden, wenn es in die Tiefe geht, nimmt sich SR 3-Moderator Uwe Jäger in der Sendung "Aus dem Leben" viel Zeit für seine Gäste.

Ins Studio kommen Seelsorger und Therapeuten, Lebenskünstler und Lebensforscher, Menschen, die inspirieren und andere an ihren Erfahrungen teilhaben lassen. Es geht um Glück und Achtsamkeit, um Schönes, Spannendes und auch mal Schwieriges und Trauriges. Kurzum: Es geht um alles, was direkt „Aus dem Leben“ kommt.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja