Melitta Czerwenka-Nagel im Interview (Foto: SR)

Die saarländische Weltseniorensportlerin Melitta Czerwenka-Nagel

"Aus dem Leben" am 24.11.2020

 

Melitta Czerwenka-Nagel kennt sich mit Weltrekorden und Erfolgen wie kaum eine andere Saarländerin aus. Sie war 15 Mal Welt- und 33 Mal Europameisterin und wurde auch schon als Weltsenioren-Sportlerin ausgezeichnet. Am 24. November war sie zu Gast in der SR 3-Talksendung mit Moderator Uwe Jäger. Das Gespräch gibt es als Podcast hier auf SR3.de, in der ARD-Audiothek und auf YouTube.

Saarbrücker Weltrekordlerin Melitta Czerwenka-Nagel
90-jährige Saarländerin wird "Ass des Monats"
Bei einer Internetabstimmung ist die 90-jährige Saarbrücker Leichtathletin Melitta Czerwenka-Nagel zum "Ass des Monats" gewählt worden. Das teilte der Deutsche Leichtathletik Verband mit. Sie setzte sich gegen drei weitere Spitzensportler durch.

Melitta Czerwenka-Nagel ist mehrfache Welt- und Europameisterin, Weltrekordlerin und Weltseniorensportlerin. Aktuell hält die 90-Jährige neun Weltrekorde.

Zuletzt stellte die leidenschaftliche Läuferin gleich zwei Weltrekorde in der Altersklasse über 400 und 800 Meter auf. Auf beiden Strecken hat sie ihre eigene Bestmarke jeweils deutlich geknackt. So überrascht es nicht, dass die Athletin der Laufgemeinschaft Saarbrücken (LAG) zum Ass des Monats September des Deutschen Leichtathletik-Verbandes gewählt wurde.

Auszeichnungen und Rekorde sind für die ehemalige Englisch- und Religionslehrerin nichts Ungewöhnliches. Dabei hat Melitta Czerwenka-Nagel erst mit 48 Jahren das Laufen für sich entdeckt. Als Ausgleich zum Schulalltag schnürte sie sich regelmäßig die Laufschuhe und ging im Wald joggen. Dabei wurde sie einige Jahre später von Läufern der LAG Saarbrücken entdeckt.

Melitta Czerwenka-Nagel.
Audio [SR 3, Uwe Jäger, 25.11.2020, Länge: 43:58 Min.]
Melitta Czerwenka-Nagel.

1990 nahm sie dann zum ersten Mal an einer Deutschen Meisterschaft teil und holte sich gleich den Titel über 5000 Meter. 1992 feierte sie in Norwegen über dieselbe Distanz ihren ersten internationalen Erfolg. Bis heute war sie 15 Mal Welt- und 33 Mal Europameisterin. Außerdem unzählige Male Saarlandmeisterin. 2006 wurde sie in Monaco als Weltsenioren-Sportlerin ausgezeichnet.

Noch immer zieht sie drei Mal die Woche ihre Sportschuhe an und läuft jeweils rund vier Kilometer im Wald. Laufen ist ihr Lebenselixier. Ans Aufhören denkt die Ausnahmeläuferin deswegen noch lange nicht. Vorher will die 90-jährige erst noch die 800 Meter unter fünf Minuten laufen und auch über 1500 Meter einen neuen Weltrekord aufstellen.

Am 24. November war Melitta Czerwenka-Nagel zu Gast in SR 3 „Aus dem Leben“. Mit Gastgeber Uwe Jäger hat sie sich über ihre Leidenschaft für das Laufen unterhalten und wie man auch mit 90 Jahren noch so topfit sein kann.

Das Gespräch gibt es als Podcast auf SR3.de, in der ARD-Audiothek und auf YouTube.


Schreiben Sie uns


Haben Sie Fragen oder Anregungen zur Sendung? Melden Sie sich!

Name
Wohnort
E-Mail
Telefon
Ihre Frage, ihre Erfahrungen
Klicken Sie bitte das Saarland an.
Captcha Image
Captcha Image
Captcha Image
Captcha Image
Captcha Image
Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Vielen Dank für deine Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.


Podcast und Archiv

"Aus dem Leben"
Das Archiv
Übersicht über die vergangenen Sendungen

Einen Zusammenschnitt der jeweiligen Sendung gibt es in der SR-Mediathek zum Nachhören.

Podcast
Mit dem SR 3-Podcast können Sie einen Zusammenschnitt der Sendung ab Mittwoch am Computer oder auf dem MP3-Player anhören.

http://pcast.sr-online.de/feeds/sr3ausdemleben/feed.xml
Bitte kopieren Sie den Link und fügen Sie ihn in Ihrem Podcatcher ein. 

iTunes:
pcast://pcast.sr-online.de/feeds/sr3ausdemleben/feed.xml


Die Sendung

Am Abend, wenn sich der Alltagstrubel legt, ist die passende Gelegenheit, über das Wesentliche nachzudenken. Und weil viele Themen erst richtig interessant werden, wenn es in die Tiefe geht, nimmt sich SR 3-Moderator Uwe Jäger in der Sendung "Aus dem Leben" viel Zeit für seine Gäste.

Ins Studio kommen Seelsorger und Therapeuten, Lebenskünstler und Lebensforscher, Menschen, die inspirieren und andere an ihren Erfahrungen teilhaben lassen. Es geht um Glück und Achtsamkeit, um Schönes, Spannendes und auch mal Schwieriges und Trauriges. Kurzum: Es geht um alles, was direkt „Aus dem Leben“ kommt.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja