Hasso Müller-Kittnau mit Bundesverdienstkreuz (Foto: SR)

Hasso Müller-Kittnau über die Gleichstellung Homosexueller

"Aus dem Leben" am 12. Oktober

 

Am 12. Oktober war Hasso Müller-Kittnau zu Gast bei SR 3 „Aus dem Leben“. Mit Uwe Jäger hat er sich darüber unterhalten, wo wir heute bei der Gleichstellung von Schwulen und Lesben stehen und was noch zu tun ist. Das Gespräch gibt es als Podcast auf SR3.de, in der ARD-Audiothek und auf YouTube.

Die Bilder seiner Hochzeit waren vor über 20 Jahren in der Tagesschau zu sehen. Damals war ab dem 1. August 2001 die "Eingetragene Partnerschaft" in Deutschland möglich. Und einer der Ersten, der die Möglichkeit genutzt hat, war Hasso Müller-Kittnau.

Seit fünf Jahrzehnten engagiert sich der Saarländer für die Gleichstellung Homosexueller. 1971 hatte er die erste Schwulengruppe in Saarbrücken gegründet und sich in den darauffolgenden Jahrzehnten für die Rechte von Homosexuellen im Landes- und Bundesverband der Schwulen und Lesben engagiert.

Kürzlich ist ihm für sein Engagement das  Bundesverdienstkreuz verliehen worden. Als er sich vor Jahrzehnten geoutet hat, war Schwulsein noch ein Tabu-Thema. Inzwischen hat sich laut Hasso Müller-Kittnau viel getan, aber sich zu outen ist immer noch nicht leicht.

Am 12. Oktober war Hasso Müller-Kittnau ab 20.04 Uhr zu Gast bei SR 3 „Aus dem Leben“. Mit Gastgeber Uwe Jäger hat er sich darüber unterhalten, wo wir heute bei der Gleichstellung von Schwulen und Lesben stehen und was noch zu tun ist.

Das Gespräch gibt es im Anschluss an die Sendung als Podcast auf SR3.de, in der ARD-Audiothek und auf YouTube.


Audio

Aus dem Leben: Hasso Müller-Kittnau über die Gleichstellung Homosexueller
Audio [SR 3, Uwe Jäger, 12.10.2021, Länge: 53:24 Min.]
Aus dem Leben: Hasso Müller-Kittnau über die Gleichstellung Homosexueller


Podcast und Archiv

"Aus dem Leben"
Das Archiv
Übersicht über die vergangenen Sendungen

Einen Zusammenschnitt der jeweiligen Sendung gibt es in der SR-Mediathek zum Nachhören.

Podcast
Mit dem SR 3-Podcast können Sie einen Zusammenschnitt der Sendung ab Mittwoch am Computer oder auf dem MP3-Player anhören.

http://pcast.sr-online.de/feeds/sr3ausdemleben/feed.xml
Bitte kopieren Sie den Link und fügen Sie ihn in Ihrem Podcatcher ein. 

iTunes:
pcast://pcast.sr-online.de/feeds/sr3ausdemleben/feed.xml


Die Sendung

Am Abend, wenn sich der Alltagstrubel legt, ist die passende Gelegenheit, über das Wesentliche nachzudenken. Und weil viele Themen erst richtig interessant werden, wenn es in die Tiefe geht, nimmt sich SR 3-Moderator Uwe Jäger in der Sendung "Aus dem Leben" viel Zeit für seine Gäste.

Ins Studio kommen Seelsorger und Therapeuten, Lebenskünstler und Lebensforscher, Menschen, die inspirieren und andere an ihren Erfahrungen teilhaben lassen. Es geht um Glück und Achtsamkeit, um Schönes, Spannendes und auch mal Schwieriges und Trauriges. Kurzum: Es geht um alles, was direkt „Aus dem Leben“ kommt.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja