Aus dem Leben: Christiane Hastrich und Barbara Lueg

Christiane Hastrich und Barbara Lueg über das Leben und Wohnen im Alter

"Aus dem Leben" am 06.04.2021 von 20.04 bis 22.00 Uhr

 

Die Journalistinnen Barbara Lueg und Christiane Hastrich haben verschiedenen Möglichkeiten ausprobiert, wie man im Alter leben könnte. Am 6. April waren die beiden zu Gast in der SR 3-Talksendung. Mit Moderator Uwe Jäger haben sie sich über ihre Erfahrungen bei diesem Selbsttest unterhalten und was sie optimistisch in die Zukunft blicken lässt. Das Gespräch gibt es als Podcast auf SR3.de, in der ARD-Audiothek und auf YouTube.

In den kommenden 15 Jahren werden jährlich eine Million Menschen in Rente gehen: die so genannten Babyboomer. Viele von ihnen werden gesünder, mobiler und flexibler sein wie viele Rentnergenerationen vor ihnen. Gleichzeitig steigt in den nächsten 20 Jahren aber auch die Zahl der Rentner und Rentnerinnen, die auf staatliche Hilfe angewiesen sein werden.Dadurch wächst bei den einen der Wunsch, bei den anderen die Notwendigkeit nach neuen und anderen Lebens- und Wohnmodellen.

Christiane Hastrich, Barbara Lueg: Statt einsam gemeinsam (Foto: Eisele Verlag)

Christiane Hastrich / Babara Lueg
"Statt einsam gemeinsam"
Wie wir im Alter leben wollen

Eisele Verlag, März 2021
ISBN-13: 978-3961611102
Preis: 20 Euro

Die Journalistinnen Barbara Lueg und Christiane Hastrich, selbst Babyboomer, haben daher in ihrem Buch „Statt einsam, gemeinsam - Wie wir im Alter leben wollen“ verschiedenen Möglichkeiten ausprobiert - vom Tinyhouse über das Dauercampen und das Mehrgenerationenhaus bis hin zur Alters-WG oder der klassischen Seniorenresidenz.

Dabei haben sie mit vielen ihrer Generation und Experten darüber gesprochen, wie man im Alter glücklich und unabhängig leben kann. Ihr Fazit: „Für jede(n) von uns, und auch für den kleineren Geldbeutel, gibt es Möglichkeiten, das Älterwerden selbst bestimmt, glücklich und entspannt zu gestalten – und dabei vor allem nicht zu vereinsamen“.

Am 6. April waren Barbara Lueg und Christiane Hastrich zu Gast bei SR 3 „Aus dem Leben“. Mit Gastgeber Uwe Jäger haben sie einen positiven Blick in die Zukunft geworfen, auf das selbstbestimmte Älterwerden und von ihren Erfahrungen bei ihrem Selbsttest berichtet.

Das Gespräch gibt es als Podcast auf SR3.de, in der ARD-Audiothek und auf YouTube.


Schicken Sie uns Ihre Fragen


Haben Sie Fragen oder Anregungen zur Sendung? Melden Sie sich!

Name
Wohnort
E-Mail
Telefon
Ihre Frage, ihre Erfahrungen
Klicken Sie bitte das Mikrofon an.
Captcha Image
Captcha Image
Captcha Image
Captcha Image
Captcha Image
Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Vielen Dank für deine Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.


Podcast und Archiv

"Aus dem Leben"
Das Archiv
Übersicht über die vergangenen Sendungen

Einen Zusammenschnitt der jeweiligen Sendung gibt es in der SR-Mediathek zum Nachhören.

Podcast
Mit dem SR 3-Podcast können Sie einen Zusammenschnitt der Sendung ab Mittwoch am Computer oder auf dem MP3-Player anhören.

http://pcast.sr-online.de/feeds/sr3ausdemleben/feed.xml
Bitte kopieren Sie den Link und fügen Sie ihn in Ihrem Podcatcher ein. 

iTunes:
pcast://pcast.sr-online.de/feeds/sr3ausdemleben/feed.xml


Die Sendung

Am Abend, wenn sich der Alltagstrubel legt, ist die passende Gelegenheit, über das Wesentliche nachzudenken. Und weil viele Themen erst richtig interessant werden, wenn es in die Tiefe geht, nimmt sich SR 3-Moderator Uwe Jäger in der Sendung "Aus dem Leben" viel Zeit für seine Gäste.

Ins Studio kommen Seelsorger und Therapeuten, Lebenskünstler und Lebensforscher, Menschen, die inspirieren und andere an ihren Erfahrungen teilhaben lassen. Es geht um Glück und Achtsamkeit, um Schönes, Spannendes und auch mal Schwieriges und Trauriges. Kurzum: Es geht um alles, was direkt „Aus dem Leben“ kommt.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja