Andreas Pflüger (Foto: Stefan Klüter)

Thriller- und Drehbuchautor Andreas Pflüger

"Aus dem Leben" am 20. September, ab 20.04 Uhr

 

Am 20. September war Andreas Pflüger zu Gast bei SR 3 „Aus dem Leben“. Mit Gastgeber Uwe Jäger hat er sich über seinen neuen Spionagethriller, seine vielfältige Arbeit als Autor und seine Wurzeln im Saarland unterhalten. Das Gespräch gibt es im Anschluss als Podcast auf SR3.de, in der ARD-Audiothek und auf YouTube.

Schon als Kind beginnt Andreas Pflüger Geschichten zu schreiben und verkauft sie für 5 Pfennig an Verwandte. Heute ist er Bestsellerautor. Doch bis dahin war es ein langer Weg.

Video

"Aus dem Leben": Thriller- und Drehbuchautor Andreas Pflüger
Video [SR 3, Felix Schneider, 20.09.2022, Länge: 62 Min.]
"Aus dem Leben": Thriller- und Drehbuchautor Andreas Pflüger

Bestsellerautor aus dem Saarland

In Thüringen geboren, wächst er im Saarland auf. Dort macht er Abitur, studiert erst in Saarbrücken, später in Berlin Theologie und Philosophie – ohne Abschluss. Zwischendurch hält er sich als Möbelverkäufer, Koch und  Taxifahrer über Wasser, schreibt aber immer weiter, bis sich der Erfolg einstellt. So entstehen Hörspiele, Musicals, Theaterstücke, Romane und vor allem Drehbücher. Allein 27 für den „Tatort“. Den Weimar-Tatort hat Andreas Pflüger mit erfunden. Außerdem zwei Dokumentarfilme über Auschwitz inszeniert.

Inzwischen konzentriert sich Andreas Pflüger ganz auf das Romaneschreiben. Seine Thriller um die blinde Ermittlerin Jenny Aaron sind ein großer Erfolg. Für seine Filme und Bücher wird er mehrfach ausgezeichnet. Unter anderem mit dem Deutschen Krimipreis.

Neuer Thriller: "Ritchie Girl"

Sein neuester Spionagethriller "Ritchie Girl" spielt im Nachkriegsdeutschland. Während in Nürnberg Kriegsverbrecher auf der Anklagebank sitzen, arbeiten die Amerikaner in einem Camp in der Nähe Frankfurts längst wieder mit den ehemaligen Nazitätern zusammen.

Andreas Pflüger - Richie Girl (Foto: Suhrkamp Verlag)

Andreas Pflüger:
"Ritchie Girl"

Suhrkamp Verlag 2021
464 Seiten. 24,00 Euro
ISBN: 978-3-518-43027-9

Dazwischen wird die Geschichte von Paula Bloom erzählt, die nach ihrer Ausbildung als Besatzungsoffizierin im amerikanischen Camp Ritchie in ein völlig zerstörtes und vor allem verstörtes Deutschland zurückkehrt, das sie neun Jahre zuvor über Nacht verlassen musste und jetzt nach der Wahrheit sucht. In „Ritchie Girl“ geht es um Kriegsverbrechen, Nazigrößen, Schuld, Scham und Hoffnung. 

Am 20. September war Andreas Pflüger zu Gast bei SR 3 „Aus dem Leben“. Mit Gastgeber Uwe Jäger hat er sich über seinen neuen Spionagethriller, seine vielfältige Arbeit als Autor und seine Wurzeln im Saarland unterhalten. Denn auch wenn Andreas Pflüger seit über 30 Jahren in Berlin lebt, fühlt er sich im Saarland immer noch“ deheem“.

Das Gespräch gibt es danach als Podcast auf sr3.de, in der ARD-Audiothek und auf YouTube


Audio

Aus dem Leben: Thriller- und Drehbuchautor Andreas Pflüger
Audio [SR 3, (c) SR 3, 21.09.2022, Länge: 56:21 Min.]
Aus dem Leben: Thriller- und Drehbuchautor Andreas Pflüger


Podcast und Archiv

"Aus dem Leben"
Das Archiv
Übersicht über die vergangenen Sendungen

Einen Zusammenschnitt der jeweiligen Sendung gibt es in der SR-Mediathek zum Nachhören.

Podcast
Mit dem SR 3-Podcast können Sie einen Zusammenschnitt der Sendung ab Mittwoch am Computer oder auf dem MP3-Player anhören.

http://pcast.sr-online.de/feeds/sr3ausdemleben/feed.xml
Bitte kopieren Sie den Link und fügen Sie ihn in Ihrem Podcatcher ein. 

iTunes:
pcast://pcast.sr-online.de/feeds/sr3ausdemleben/feed.xml


Die Sendung

Am Abend, wenn sich der Alltagstrubel legt, ist die passende Gelegenheit, über das Wesentliche nachzudenken. Und weil viele Themen erst richtig interessant werden, wenn es in die Tiefe geht, nimmt sich SR 3-Moderator Uwe Jäger in der Sendung "Aus dem Leben" viel Zeit für seine Gäste.

Ins Studio kommen Seelsorger und Therapeuten, Lebenskünstler und Lebensforscher, Menschen, die inspirieren und andere an ihren Erfahrungen teilhaben lassen. Es geht um Glück und Achtsamkeit, um Schönes, Spannendes und auch mal Schwieriges und Trauriges. Kurzum: Es geht um alles, was direkt „Aus dem Leben“ kommt.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja