Simin Sadeghi mit Seehund (rechts). Foto: SR (Foto: SR)

Was machen eigentlich die Zoo-Tiere im Winter?

Simin Sadeghi / Onlinefassung: Patrick Wiermer   24.01.2019 | 09:28 Uhr

Das wollte unsere GuMo-Mobil-Reporterin Simin Sadeghi wissen und ist, dick eingepackt, in den Zoo gefahren. Dabei hat sie festgestellt, dass manche Tiere erst im Winter richtig auftauen.

Denn gerade die Seehunde lieben die eher frostigen Temperaturen. Lebhaft tollen sie in ihrem Becken herum – und freuen sich über jede Menge Fisch zum Frühstück. Den Pinguinen hingegen ist es schon zu kalt. Sie halten es nur kurze Zeit in ihrem Außengelände aus – und flüchten lieber ins Warme.

GuMo-Mobil: Frühstück mit Pinguinen
Audio [SR 3, (c) SR Simin Sadeghi, 24.01.2019, Länge: 07:30 Min.]
GuMo-Mobil: Frühstück mit Pinguinen

Das gilt natürlich auch für die Giraffen. Aufgrund ihres kurzen Fells bleiben auch sie nur kurz an der frischen Winterluft. Auch weil sie mit ihren langen Beinen auf Eis und Schnee schnell mal ausrutschen können.


Mehr zum GuMo-Mobil


Bewerben Sie sich!
Das GuMo-Mobil - live bei Ihnen vor Ort
SR 3 Saarlandwelle ist schon ganz früh morgens für Sie da - im Radio zwischen 6.00 und 9.00 Uhr mit „SR 3 Guten Morgen“ - und auch unterwegs mit dem „GuMo-Mobil“. Wenn Sie einen spannenden Vorschlag für unsere beiden GuMo-Mobil-Reporter haben, schreiben Sie uns!


SR 3 Saarlandwelle
Archiv GuMo-Mobil
Hier waren wir schon gewesen

SR 3 GuMo-Mobil
Der SR 3-Mini-Bulli
Haben Sie immer schon davon geträumt, einen eigenen Bulli zu haben? Der Traum könnte nun Wirklichkeit werden. Ab sofort gibt es das SR 3-GuMo-Mobil als Mini-Bulli - das Modellauto für Sammler und GuMo-Mobil-Fans.

Artikel mit anderen teilen