Der Miniatur-Bulli (Foto: SR/Simin Sadeghi)

"Das Gumo-Mobil hält vor römischen Ausgrabungen"

Simin Sadeghi   03.01.2019 | 08:14 Uhr

Otto und Doris aus Namborn-Hirstein sind begeisterte Modellbastler. In ihrer kleinen Welt haben sie auch das SR 3-Gumo-Mobil eingebaut. SR 3-Reporterin Simin Sadeghi hat sich die filigrane Arbeit der beiden angeschaut.

Es gibt fast nichts was es nicht gibt in der Miniaturwelt "Fattoria Ottdori" von Otto und Doris in Namborn-Hirstein: Eine italienische Bergwelt, ein Winterland oder auch römische Ausgrabungen. Und genau dort hält auch das Gumo-Mobil... die Miniatur-Variante natürlich. Daneben zieren über 400 Figuren, die meisten davon selbst gemacht, die kleine Welt. Und das war ein gutes Stück Arbeit: Das Ehepaar hat schon über 1000 Stunden Arbeit in ihr Hobby gesteckt.


Bilder

Der SR 3-Minibulli auf der “Fattoria Ottdori”


Audio

Gumo-Mobil bereichert Miniaturwelt
Gumo-Mobil bereichert Miniaturwelt

Über dieses Thema wurde auch in der Sendung "Guten Morgen" auf SR 3 Saarlandwelle am 03.01.2019 berichtet.


Hier waren wir schon gewesen

SR 3 Saarlandwelle
Archiv GuMo-Mobil


Hier können Sie sich bewerben

Bewerben Sie sich!
Das GuMo-Mobil - live bei Ihnen vor Ort
SR 3 Saarlandwelle ist schon ganz früh morgens für Sie da - im Radio zwischen 6.00 und 9.00 Uhr mit „SR 3 Guten Morgen“ - und auch unterwegs mit dem „GuMo-Mobil“. Wenn Sie einen spannenden Vorschlag für unsere beiden GuMo-Mobil-Reporter haben, schreiben Sie uns!


Das GuMo-Mobil für den Schreibtisch

SR 3 GuMo-Mobil
Der SR 3-Mini-Bulli
Haben Sie immer schon davon geträumt, einen eigenen Bulli zu haben? Der Traum könnte nun Wirklichkeit werden. Ab sofort gibt es das SR 3-GuMo-Mobil als Mini-Bulli - das Modellauto für Sammler und GuMo-Mobil-Fans.

Artikel mit anderen teilen