Foto: SR / Uwe Jäger

Zeichnend durch das Saarland

Autor: Uwe Jäger / Onlinefassung: Andree Werner   03.09.2018 | 06:40 Uhr

Die Künstlerin Katharina Krenkel wandert ab Montag 300 Kilometer durch das Saarland. Während ihrer Tour zeichnet sie mit Stift und Papier alles auf, was sie sieht und erlebt. Eine Skizze mit dem GuMo-Mobil darf da doch eigentlich nicht fehlen, oder?!

Katharina Krenkel ist Künstlerin und liebt Wandern. Irgendwann kam ihr der Gedanke: "Warum nicht beide Leidenschaften verbinden?" Gesagt, getan! Heute startet die Künstlerin eine vierwöchige Wanderung durch das Saarland. Insgesamt wird sie dabei über 300 Kilometer "per pedes" zurücklegen.

Während der Wanderung fertigt Katharina Krenkel täglich Kunstwerke an: Zeichnungen oder kunstvolle Objekte. Diese sendet sie per Post analog in das Weltkulturerbe Völklinger Hütte, wo sie in einer Ausstellung präsentiert werden. Nach und nach entsteht so im Weltkulturerbe Völklinger Hütte ein künstlerisches Reisetagebuch ihrer Wanderung durch das Saarland.

Video [aktueller bericht, 03.09.2018, Länge: 3:25 Min.]
Künstlerin Katharina Krenkel wandert durchs Saarland

Gleichzeitig notiert Katharina Krenkel ihre Gedanken. Diese präsentiert die Künstlerin auch in ihrem eigenen Internet-Blog auf katharinakrenkel.blogspot.com. GuMo-Mobil-Reporter Uwe Jäger trifft die Künstlerin vor ihrem Tour-Start in ihrem Haus in Püttlingen.


Audio

GuMo-Mobil: "der 7 Kilo-Rucksack ist gepackt!"
Audio [SR 3, (c) SR 3 Uwe Jäger, 03.09.2018, Länge: 04:24 Min.]
GuMo-Mobil: "der 7 Kilo-Rucksack ist gepackt!"
Katharina Krenkel kurz vor ihrem Tourstart im Gespräch mit GuMo-Mobil-Reporter Uwe Jäger. In 25 Tagen wird sie das Saarland komplett durchwandern und täglich Zeichnungen und kunstvolle Objekte anfertigen. Diese werden nach und nach in der Völklinger Hütte in einer Art Sammel-Ausstellung ausgestellt.

Über dieses Thema wurde auch in der Sendung "Guten Morgen" auf SR 3 Saarlandwelle am 03.09.2018 berichtet.

Artikel mit anderen teilen