Foto: SR / Uwe Jäger

Mit dem Bulli an der Wilhelm-Heinrich-Brücke

Autor: Uwe Jäger / Onlinefassung: Andree Werner   12.11.2018 | 06:40 Uhr

Autofahrer in Saarbrücken brauchen auch am Montagmorgen eine extraportion Geduld. Die Wilhelm-Heinrich-Brücke bleibt bis voraussichtlich Montagabend gesperrt. GuMo-Mobil-Reporter Uwe Jäger fragt nach dem Gründen.

Ursprünglich sollte die Wilhelm-Heinrich-Brücke in Saarbrücken mit dem Beginn der neuen Woche für den Verkehr wieder freigegeben werden. Doch daraus wurde nichts.

GuMo-Mobil-Reporter Uwe Jäger parkt aus diesem Grund den SR 3-Bulli direkt an der Baustelle, klärt die Gründe und spricht mit den rund 20 Bauarbeitern über die noch ausstehenden Arbeiten.

Audio

Mit Stirnlampen auf der Wilhelm-Heinrich-Brücke
Audio
Mit Stirnlampen auf der Wilhelm-Heinrich-Brücke
SR 3-Reporter Uwe Jäger spricht mit Bautruppen-Chef Marco über die letzten Arbeiten und mit Bernd Gulich von der Stadt Saarbrücken über die kurzfristige Verzögerung zum Wochenstart.


Weitere Infos zum Thema:


Über dieses Thema wurde auch in der Sendung "Guten Morgen" auf SR 3 Saarlandwelle am 12.11.2018 berichtet.

Artikel mit anderen teilen