Molschder Werkstatt-Rhythmen (Foto: Isabel Sonnabend/SR)

Zu Besuch bei den "Molschder Werkstatt-Rhythmen"

Isabel Sonnabend / Onlinefassung: Jessica Sproß   01.09.2020 | 07:15 Uhr

SR-Reporterin Isabel Sonnabend hat mit dem GuMo-Mobil die Gruppe der "Molschder Werkstatt-Rhythmen" besucht. Die Gruppe, unter der Leitung von Christian Teichfischer, ist aber keine gewöhnliche Musikgruppe. Das Besondere: Sie erzeugen ihre Musik mit Schlagwerkzeugen aus Alltagsgegenständen.

Die "Molschder Werkstatt-Rhythmen" sind also eine sehr besondere Gruppe, die einfach auffällt: Blumentöpfe, Mülleimer, Bleche und Co. sind für sie die richtigen Instrumente.

Audio

GuMo-Mobil: Zu Besuch bei den "Molschder Werkstatt-Rhythmen"
Audio [SR 3, Isabel Sonnabend, 01.09.2020, Länge: 07:21 Min.]
GuMo-Mobil: Zu Besuch bei den "Molschder Werkstatt-Rhythmen"

Derzeit besteht die Gruppe, die unter der Leitung von Christian Teichfischer steht, aus 12 Mitgliedern. Das Außergewöhnliche habe sich so ergeben, so Teichfischer. "Man merkt tatsächlich, dass in jedem Gegenstand ein Ton drin steckt", sagt er.

Ingesamt handele es sich aber bei der Gruppe eher um eine Band mit wechselnden Mitgliedern. Es gebe eine Stammbesetzung, die immer bleibe und ansonsten könne jeder mitmachen und einsteigen.

Mitglieder der "Molschder Werkstatt-Rhythmen" präsentieren ihre Instrumente

Ein Thema in "Guten Morgen" am 01.09.2020 auf SR 3 Saarlandwelle.


Mehr zum GuMo-Mobil


Bewerben Sie sich!
Das GuMo-Mobil - live bei Ihnen vor Ort
SR 3 Saarlandwelle ist schon ganz früh morgens für Sie da - im Radio zwischen 6.00 und 9.00 Uhr mit „SR 3 Guten Morgen“ - und auch unterwegs mit dem „GuMo-Mobil“. Wenn Sie einen spannenden Vorschlag für unsere beiden GuMo-Mobil-Reporter haben, schreiben Sie uns!


SR 3 Saarlandwelle
Archiv GuMo-Mobil
Hier waren wir schon gewesen



Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja