Steinbock Anton ist wieder im Saarbrücker Wildpark (Foto: Simin Sadeghi)

Willkommen zurück, Anton!

Simin Sadeghi / Onlinefassung: Raphael Klein   22.02.2019 | 08:54 Uhr

Er ist wieder da - im Gehege im Saarbrücker Wildpark: Anton, der Steinbock. Nicht nur für viele Saarbrücker ein guter Bekannter. Anfang Januar war er entführt und nach Passau verkauft worden. Aber die Mitarbeiter des Wildparks haben nicht aufgegeben, haben nachgeforscht - und so kam es dann doch noch zu einem Happy End.

Audio

GuMo-Mobil: Willkommen zurück, Anton!
Audio [SR 3, Simin Sadeghi, 22.02.2019, Länge: 05:37 Min.]
GuMo-Mobil: Willkommen zurück, Anton!

Nochmal gut gegangen: Ein wenig schmächtiger geworden ist der stolze Steinbock Anton schon. Aber er ist wohlbehalten wieder zurück in seinem Gehege im Saarbrücker Wildpark. Beamte der Kriminalpolizei Saarbrücken hatten das entführte Tier in einem privaten Gehege bei Passau aufgespürt - auch dank der Hilfe des Forstleiters des Saarbrücker Wildparks, Ralf Blechschmidt. Der mutmaßliche Entführer hatte ihn nach Passau verkauft. SR 3-Reporterin Simin Sadeghi hat Anton und seine Pfleger mit dem GuMo-Mobil besucht und sich die ganze Geschichte erzählen lassen.

Hintergrund

Wildpark Saarbrücken
Steinbock Anton ist wieder da

Über dieses Thema wurde in "Guten Morgen" auf SR 3 Saarlandwelle am 22.02.19 berichtet.


Mehr zum GuMo-Mobil


Bewerben Sie sich!
Das GuMo-Mobil - live bei Ihnen vor Ort
SR 3 Saarlandwelle ist schon ganz früh morgens für Sie da - im Radio zwischen 6.00 und 9.00 Uhr mit „SR 3 Guten Morgen“ - und auch unterwegs mit dem „GuMo-Mobil“. Wenn Sie einen spannenden Vorschlag für unsere beiden GuMo-Mobil-Reporter haben, schreiben Sie uns!


SR 3 Saarlandwelle
Archiv GuMo-Mobil
Hier waren wir schon gewesen

SR 3 GuMo-Mobil
Der SR 3-Mini-Bulli
Haben Sie immer schon davon geträumt, einen eigenen Bulli zu haben? Der Traum könnte nun Wirklichkeit werden. Ab sofort gibt es das SR 3-GuMo-Mobil als Mini-Bulli - das Modellauto für Sammler und GuMo-Mobil-Fans.

Artikel mit anderen teilen