Jürgen Nowel (Foto: SR / Uwe Jäger)

Aus der Hauptstadt ins Saarland

Mit Informationen von Uwe Jäger   28.04.2022 | 06:30 Uhr

Jürgen Nowel ist mit seiner Familie aus Berlin ins Saarland gezogen. Dafür hat der Handwerksmeister seine Möbelgalerie und seinen Polstereibetrieb in der Hauptstadt aufgegeben und in Mettlach wieder neu eröffnet. GuMo-Mobilreporter Uwe Jäger hat den Wahl-Saarländer mit dem SR 3-Bulli besucht.

25 Jahre hat Jürgen Nowel in Berlin gelebt und dort seine Polsterei und Galerie betrieben. Er erzählt von großen Veränderungen in der Hauptstadt. In den letzten Jahren war Nowel trotz mehrerer Mitarbeiter immer für drei bis vier Monate ausgebucht. Das sei ihm irgendwann zu viel geworden und Corona habe ihn zum Nachdenken gebracht: "Da haben wir überlegt, was wäre denn wenn? Wenn wir die Karten nochmal neu mischen. Und dann haben wir uns entschieden, die Sachen zu packen und in Richtung Saarland zu gehen." Seine Frau ist gebürtige Saarländerin, daher sind sie hier auch nicht bei Null gestartet.

GuMo-Mobil: Aus der Hauptstadt ins Saarland
Audio [SR 3, Uwe Jäger, 28.04.2022, Länge: 06:16 Min.]
GuMo-Mobil: Aus der Hauptstadt ins Saarland

Was Familie Nowel an Berlin vermisst, sind "natürlich Freunde" und "dass man ausgehen kann." Auf den Großstadtstress verzichtet Jürgen Nowel gerne. Gerade zu Coronazeiten sei die Großstadt nicht angenehm gewesen.

Ein Thema in der Sendung "Guten Morgen" am 28.04.2022 auf SR 3 Saarlandwelle.


Mehr zum GuMo-Mobil


Bewerben Sie sich!
Das GuMo-Mobil - live bei Ihnen vor Ort
SR 3 Saarlandwelle ist schon ganz früh morgens für Sie da - im Radio zwischen 6.00 und 9.00 Uhr mit „SR 3 Guten Morgen“ - und auch unterwegs mit dem „GuMo-Mobil“. Wenn Sie einen spannenden Vorschlag für unsere beiden GuMo-Mobil-Reporter haben, schreiben Sie uns!


SR 3 Saarlandwelle
Archiv GuMo-Mobil
Hier waren wir schon gewesen


Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja