Kai Mehler füttert seine Schafe (Foto: SR / Uwe Jäger)

Vom Herd zur Herde

mit Informationen von Uwe Jäger   29.03.2021 | 06:30 Uhr

Normal bietet Kai Mehler in seiner Kochschule "Kochkultur" mehr als 100 Kurse pro Jahr an für Hobby- und Profiköche. Corona hat leider auch seinen Alltag auf den Kopf gestellt. Er hat die Krise allerdings genutzt, um sich einen Traum zu erfüllen. Er züchtet jetzt Schafe. Eine Geschichte für unseren Gumo-Mobil-Reporter Uwe Jäger.

Gumo-Mobil: Vom Herd zur Herde
Audio [SR 3, Uwe Jäger, 29.03.2021, Länge: 07:37 Min.]
Gumo-Mobil: Vom Herd zur Herde

Mittlerweile hält Kai Mehler fünf Schafe auf seinem großen Grundstück in Reinheim. Vor ein paar Wochen gab es erst Nachwuchs.

Für Mehler sind die Schafe ein wichtiger Ausgleich in Coronazeiten, normalerweise war er wöchentlich 60 bis 70 Stunden in seiner Kochschule eingespannt. Das sei aber leider zeitweise bis auf Null heruntergegangen, erzählt er. Nach dem Lockdown soll es aber wieder weiter gehen: "Dadurch sucht man sich halt Arbeit, die man parallel zu den Kochkursen machen kann."

Ein Thema in der Sendung "Guten Morgen" am 29.03.2021 auf SR 3 Saarlandwelle.


Mehr zum GuMo-Mobil


Bewerben Sie sich!
Das GuMo-Mobil - live bei Ihnen vor Ort
SR 3 Saarlandwelle ist schon ganz früh morgens für Sie da - im Radio zwischen 6.00 und 9.00 Uhr mit „SR 3 Guten Morgen“ - und auch unterwegs mit dem „GuMo-Mobil“. Wenn Sie einen spannenden Vorschlag für unsere beiden GuMo-Mobil-Reporter haben, schreiben Sie uns!


SR 3 Saarlandwelle
Archiv GuMo-Mobil
Hier waren wir schon gewesen


Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja