Foto: SR

Sternschnuppen-Rausch im Dezember

Elena Jörger mit Informationen von Isabel Sonnabend   13.12.2021 | 07:30 Uhr

Der alljährliche Meteorstrom der Geminiden ist im Anflug. Die GuMo-Mobil Reporterin Isabel Sonnabend ist in St. Ingbert an der Albertus-Magnus-Realschule und spricht mit Marc Gothe, Schulleiter und Unterstützer der Astronomie-AG.

Adventszeit ist auch wieder Sternschnuppenzeit: Der alljährliche Meteorstrom der Geminiden ist im Anflug. Mitte Dezember wird das vorweihnachtliche Spektakel mit bis zu 150 Sternschnuppen pro Stunde seinen Höhepunkt erreichen. Viele Astronomiebegeisterte fiebern jedes Jahr dem Lichtspektakel entgegen. Diese Begeisterung teilt auch die Astronomie-AG der Albertus-Magnus-Realschule in St. Ingbert.


Audio

Sternschnuppen-Rausch im Dezember
Audio [SR 3, Isabel Sonnabend, 14.12.2021, Länge: 06:23 Min.]
Sternschnuppen-Rausch im Dezember

Wann kommen die Geminiden?

Der Geminiden-Meteorstrom ist jedes Jahr um den Dezember aktiv. Zu dieser Zeit durchquert die Erde die Umlaufbahn des Asteroiden Phaethon. Dabei lösen sich kleine Gesteinsteile und es bildet sich eine Staubwolke. Die Staubpartikel treten in die Erdatmosphäre ein, in der sie Leuchterscheinungen erzeugen.
Die meisten Sternschnuppen sieht man in der Nacht vom 13. Auf den 14. Dezember.

In den Stunden des Sternschnuppenmaximums leuchten erst die lichtschwächeren und später die hellsten Meteore auf. Besonders auf diese hellen Geminiden dürften sich jene freuen, die beim Anblick einer Sternschnuppe an die Erfüllung eines Wunschs glauben - gerade in der Vorweihnachtszeit.
   

Erschwerte Bedingungen

Oftmals ist es gar nicht so leicht diesem Spektakel zu folgen. Das kalte und oft trübe Dezemberwetter erschwert die freie Sicht auf den Himmel.

Ein Thema in der Sendung "Guten Morgen" am 14.12.2021 auf SR 3 Saarlandwelle.


Mehr zum GuMo-Mobil


Bewerben Sie sich!
Das GuMo-Mobil - live bei Ihnen vor Ort
SR 3 Saarlandwelle ist schon ganz früh morgens für Sie da - im Radio zwischen 6.00 und 9.00 Uhr mit „SR 3 Guten Morgen“ - und auch unterwegs mit dem „GuMo-Mobil“. Wenn Sie einen spannenden Vorschlag für unsere beiden GuMo-Mobil-Reporter haben, schreiben Sie uns!


SR 3 Saarlandwelle
Archiv GuMo-Mobil
Hier waren wir schon gewesen


Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja