Streudienst in den frühen Morgenstunden (Foto: Oliver Buchholz / SR)

Unterwegs mit dem Räum- und Streudienst

Mit Informationen von Oliver Buchholz   06.01.2021 | 06:40 Uhr

Wenn die Nacht Eis und Schnee mit sich bringt, müssen Räumfahrzeuge mit Salz aufgefüllt werden und die Fahrer am besten eine große Thermoskanne Kaffee dabei haben. Bei Eiseskälte sind sie schon dann unterwegs, wenn die meisten Menschen noch in den Federn liegen. Gumo-Mobil-Reporter Oliver Buchholz war heute Morgen mit dabei.

Im nördlichen Saarland rund um den Schaumberg war Oliver Buchholz mit Martin Johann im Einsatz. Die erste Mission an diesem Morgen: die größeren Nebenstraßen und Ortsdurchfahrten freiräumen. Bundes- und Landesstraßen übernimmt der Landesbetrieb für Straßenbau.

Teamarbeit ist gefragt

Oliver sitzt keines Wegs nur zum Vergnügen auf dem Beifahrersitz. Rausgefahren wird nämlich immer zu zweit. Der Beifahrer muss aufpassen, dass beim Rückwärtsfahren alles gut geht. Er muss Acht darauf geben, wie weit der Schnee nach außen fliegt, damit Bürgersteige, Vorgärten und Hauswände nicht zu sehr versaut werden und beim Beladen der Fahrzeuge mit Salz muss er natürlich auch mit anpacken.

Gumo-Mobil: Unterwegs mit dem Räum- und Streudienst
[SR 3, Oliver Buchholz, 08.01.2021, Länge: 06:00 Min.]
Gumo-Mobil: Unterwegs mit dem Räum- und Streudienst

Ein Thema in der Sendung "Guten Morgen" am 08.01.2021 auf SR 3 Saarlandwelle.


Mehr zum GuMo-Mobil


Bewerben Sie sich!
Das GuMo-Mobil - live bei Ihnen vor Ort
SR 3 Saarlandwelle ist schon ganz früh morgens für Sie da - im Radio zwischen 6.00 und 9.00 Uhr mit „SR 3 Guten Morgen“ - und auch unterwegs mit dem „GuMo-Mobil“. Wenn Sie einen spannenden Vorschlag für unsere beiden GuMo-Mobil-Reporter haben, schreiben Sie uns!


SR 3 Saarlandwelle
Archiv GuMo-Mobil
Hier waren wir schon gewesen


Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja