Die Kinder im Kindergarten von Lebach-Landsweiler mit ihren selbst geschnitzten Rommelboozen. (Foto: Simin Sadeghi)

Das GuMo-Mobil geht unter die Rommelboozen

Simin Sadeghi   25.10.2019 | 07:05 Uhr

Im Saarland gibt es Rüben statt Kürbisse an Halloween. Am 27. Oktober gab es ein Rommelboozenfest in Lebach-Eidenborn. Dabei gab es auch einen Wettberwerb im Rommelboozen-Schnitzen. Die schönsten wurden prämiert.

Das Rommelbotzenfest wurde in Lebach-Eidenborn wurde vom dortigen Kulturverein ins Leben gerufen. Peter Zapp war der Mitinitiator. Simin Sadeghi hat ihn am frühen Morgen besucht und von ihm gelernt, wie das mit dem Schnitzen der Rommeln funktioniert.

Am schönsten ist das Rommelschnitzen natürlich für Kinder. Darum ist Simin anschließend in den in den Kindergarten von Lebach-Landsweiler gefahren. Die Kinder haben dort bereits in der vergangenen Woche fleißig Rommelboozen hergestellt und beim Wettbewerb in Eidenborn mitgemacht. Stolz haben sie ihre prämierten Rüben gezeigt.

Audio

Die schönsten Rummelboozen wurden in Lebach-Eidenborn prämiert.
Audio [SR 3, Simin Sadeghi, 28.10.2019, Länge: 09:22 Min.]
Die schönsten Rummelboozen wurden in Lebach-Eidenborn prämiert.

Über dieses Thema wurde auch in "Guten Morgen" auf SR3 Saarlandwelle am 28.10.2019 berichtet.


Mehr zum GuMo-Mobil


Bewerben Sie sich!
Das GuMo-Mobil - live bei Ihnen vor Ort
SR 3 Saarlandwelle ist schon ganz früh morgens für Sie da - im Radio zwischen 6.00 und 9.00 Uhr mit „SR 3 Guten Morgen“ - und auch unterwegs mit dem „GuMo-Mobil“. Wenn Sie einen spannenden Vorschlag für unsere beiden GuMo-Mobil-Reporter haben, schreiben Sie uns!


SR 3 Saarlandwelle
Archiv GuMo-Mobil
Hier waren wir schon gewesen


Brmmmmmmm....
Video [SR 3, (c) SR, 05.08.2019, Länge: 00:10 Min.]
Brmmmmmmm....


Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja