Blick in das Atelier von Mike Mathes in Saarlouis (Foto: SR/ISabel Sonnabend)

Zu Besuch im Atelier eines ganz besonderen Künstlers

Isabel Sonnabend / Onlinefassung: Jessica Sproß   14.08.2020 | 07:44 Uhr

Am Freitagmorgen hat GuMo-Mobil-Reporterin Isabel Sonnabend Mike Mathes in seinem Atelier in Saarlouis besucht, um mit ihm über seine außergewöhnlichen Kunstaktionen zu sprechen. Bekannt wurde er vor allem durch sein Projekt "Tausend Augen", das bereits etliche Jahre s als Friedenskunst um die Welt geht.

Audio

GuMo-Mobil: Zu Besuch im Atelier eines ganz besonderen Künstlers
Audio [SR 3, Isabel Sonnabend, 14.08.2020, Länge: 05:54 Min.]
GuMo-Mobil: Zu Besuch im Atelier eines ganz besonderen Künstlers

Mike Mathes hat an der Kunsthochschule in Frankfurt am Main studiert und sich in den 80ern mit HIV infiziert. Er findet jedoch, dass solche Themen in der Gesellschaft einen Platz haben müssen. Daher hat er sich damals die Kunstaktion "Gesicht zeigen - Farbe bekennen" ausgedacht. Diese Aktion hat Mathes weiterentwickelt zu einer fest eingetragenen Marke, die "Tausend Augen" heißt. Mit dieser Aktion setzt er sich  für Menschlichkeit, Lebensmut und vor allem Frieden auf der Welt ein.

"Doch ein Auge ist nicht genug, aller Augen müssen sich darauf richten, Frieden zu schaffen und zu bewahren", so Mathes. Er verteilt seine Augen an ganz unterschiedlichen Orten: an Hauswänden, Körpern und auch an spezielleren Orten, wie z.B. an einem Fallschirm der Bundeswehr.

Teilnehmen kann kann an seiner Aktion jeder, indem er sein eigenes Auge von Mike Mathes zeichnen lässt.

Mehr über Mike Mathes und seine Kunstaktionen finden Sie hier.


Ensdorf
Das größte und schönste Auge der Welt
Direkt am Bahndamm bei Ensdorf entsteht auf einer Fassade ein Kunstwerk, das es in sich hat: ein riesiges Auge auf einer Fläche von zwölf mal sechs Metern. Der Künstler ist der Saarlouiser Mike Mathes. Und er will nicht nur das größte, sondern auch das schönste Auge der Welt schaffen. SR-Reporterin Steffani Balle hat ihn und seinen Auftraggeber getroffen.

Ein Thema in "Guten Morgen" am 14.08.2020 auf SR 3 Saarlandwelle.


Mehr zum GuMo-Mobil


Bewerben Sie sich!
Das GuMo-Mobil - live bei Ihnen vor Ort
SR 3 Saarlandwelle ist schon ganz früh morgens für Sie da - im Radio zwischen 6.00 und 9.00 Uhr mit „SR 3 Guten Morgen“ - und auch unterwegs mit dem „GuMo-Mobil“. Wenn Sie einen spannenden Vorschlag für unsere beiden GuMo-Mobil-Reporter haben, schreiben Sie uns!


SR 3 Saarlandwelle
Archiv GuMo-Mobil
Hier waren wir schon gewesen



Artikel mit anderen teilen


Ihre Meinung

Sind Sie pro oder contra?

Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Vielen Dank für Ihren Beitrag, er wurde erfolgreich gesendet.
Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja