Inka Hartz mit Schnellkochtopf (Foto: SR / Simin Sadeghi)

Sparsamer mit dem Schnellkochtopf

Simin Sadeghi / Onlinefassung: Andree Werner   05.10.2022 | 07:30 Uhr

Schnell- oder Dampfkochtöpfe waren in den 80er Jahren super beliebt. Heute können diese Töpfe einen guten Beitrag zum Energiesparen leisten. SR 3-Reporterin Simin Sadeghi fährt mit dem GuMo-Mobil nach Karlsbrunn. Dort trifft sie Inka Hartz. Sie schwört auf den Schnellkochtopf und hat uns eingeladen gemeinsam zu kochen.

Das Prinzip beim Schnellkochtopf ist einfach: Durch Dampf und Druck werden Speisen schneller gar und somit wird Energie eingespart. Der warme Wasserdampf kann im Topf nicht entweichen, der Druck steigt dabei auf bis zu 1,8 Bar. Bei einem solchen Druck können im Topf Temperaturen von bis zu 120°C erreicht werden.

Zeit und Energie gespart

Wer einen alten Schnellkochtopf besitzt, kann diesen natürlich auch heute noch benutzen - auch wenn moderne Schnellkochtöpfe etwas sicherer im Umgang sind. Wer sich einen neuen Schnellkocher zulegen möchte, sollte auf Bewertungen achten und Produkte mit CE-Siegel kaufen, so der Tipp der Verbraucherzentrale Saarland. Dabei müsse man auch nicht unbedingt tief ins Portemonnaie greifen. So lasse sich auch mit einem günstigeren Modell bis zu 50 Prozent Energie einsparen. Auch beim Thema Zeit hat ein Schnellkochtopf die Nase vorn: eine deftige Rindersuppe die sonst rund 3 Stunden kochen muss, benötigt im Schnellkochtopf nur knapp über eine Stunde.

Audio

GuMo-Mobil: Sparsamer mit dem Schnellkochtopf
Audio [SR 3, (c) SR 3, 05.10.2022, Länge: 06:30 Min.]
GuMo-Mobil: Sparsamer mit dem Schnellkochtopf

SR 3-Reporterin Simin Sadeghi besuchte Inka Hartz in Karlsbrunn. Sie kocht schon seit langer Zeit mit einem Schnellkochtopf und hat dabei viele Tipps und so einige Rezepte gesammelt...


Mehr zum Thema:

Ein Thema in der Sendung "Guten Morgen" am 05.10.2022 auf SR 3 Saarlandwelle.


Mehr zum GuMo-Mobil


Bewerben Sie sich!
Das GuMo-Mobil - live bei Ihnen vor Ort
SR 3 Saarlandwelle ist schon ganz früh morgens für Sie da - im Radio zwischen 6.00 und 9.00 Uhr mit „SR 3 Guten Morgen“ - und auch unterwegs mit dem „GuMo-Mobil“. Wenn Sie einen spannenden Vorschlag für unsere GuMo-Mobil-Reporter haben, schreiben Sie uns!


SR 3 Saarlandwelle
Archiv GuMo-Mobil
Hier hat das GuMo-Mobil schon Station gemacht


Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja