Foto: SR / Isabel Sonnabend

Das GuMo-Mobil in der Hohlgasse in Schmelz

Autor: Isabel Sonnabend / Onlinefassung: Andree Werner   20.07.2018 | 08:25 Uhr

Das GuMo-Mobil parkt heute in der Hohlgasse in Schmelz. Zwei Dinge gibt es dort zu entdecken: Erstens behaupten die Bewohner, es sei die "verrückteste Straße in ganz Schmelz" und zweitens bereiten sie ein Straßenfest am Wochenende vor mit einem ganz besonderen Grill und einer selbstorganisierten Traktorpulling-WM.

 (Foto: SR / Isabel Sonnabend)
Bühne und Festzelt stehen schon

Das Straßenfest der "verrückten Anwohner" hat vor 10 oder 11 Jahren begonnen mit der Schnapsidee, sie könnten sich mal in der Scheune des Nachbarn zusammensetzen und was trinken. Mittlerweile ist es ein offizielles Fest im Ort geworden. Es gibt Kinderschminken, Livemusik von einer Band aus Lebach-Aschbach und eine Traktorpulling-WM!

Am Morgen treffen sich die Bewohner der Holgasse zum Frühstück, genau dort, wo auch schon Zelt und Grill aufgebaut worden sind. GuMo-Mobil-Reporterin Isabel Sonnabend horcht bei dieser Gelegenheit nach, warum die Hohlgasse die "verrückteste" Straße in Schmelz sein soll, und was da für ein besonderer Grill zum Einsatz kommt.

Audio

GuMo-Mobil: in der verrückten Hohlgasse in Schmelz
Audio [SR 3, (c) SR Isabel Sonnabend, 20.07.2018, Länge: 07:20 Min.]
GuMo-Mobil: in der verrückten Hohlgasse in Schmelz
GuMo-Mobil Reporterin Isabel Sonnabend ist zu Gast in der "verrücktesten Straße in Schmelz". Warum die Anwohner in der Hohlgasse so besonders sind und was es beim kommenden Straßenfest zu erleben gibt, hören Sie hier im Beitrag.

Über dieses Thema wurde auch in der Sendung "Guten Morgen" auf SR 3 Saarlandwelle am 20.07.2018 berichtet.

Artikel mit anderen teilen