Foto: Uwe Jäger

Zu Besuch im "Garten der Sinne"

Autor: Uwe Jäger   07.09.2018 | 08:45 Uhr

Das GuMo-Mobil war am Freitag im "Garten der Sinne" unterwegs. Hier kann man nämlich ab sofort in einem sogenannten "sleeperoo Cube" übernachten. Was das ist ? Unser GuMo-Mobil-Reporter Uwe Jäger hat sich das Ganze mal genauer angeschaut.

Audio

Uwe Jäger im Gespräch mit Ulrike Heffinger, Chefin des Gartens
Audio [SR 3, Uwe Jäger , 07.09.2018, Länge: 03:06 Min.]
Uwe Jäger im Gespräch mit Ulrike Heffinger, Chefin des Gartens

Morgens herrscht im "Garten der Sinne" in Merzig eine ganz besondere Atmosphäre. Man kann in der 25.000 Quadratmeter großen Gartenlandschaft das Erwachen des Gartens miterleben.

Insgesamt gibt es elf nachgestellte Gartenzimmer mit unterschiedlichen Themen. Neu ist aber der ca. drei auf zwei Meter große "sleeperoo Cube" im Wassergarten. In dem kann man ab sofort sogar übernachten und hat so die Möglichkeit den Garten über Nacht exklusiv für sich zu haben. Öffnet man die Fenster bzw. Seitens des Cubes, gibt es einem das Gefühl komplett im Freien zu liegen.


Galerie

Imperssionen aus dem "Garten der Sinne"

Über dieses Thema wurde auch in der Sendung "Guten Morgen" auf SR 3 Saarlandwelle am 07.09.2018 berichtet.

Artikel mit anderen teilen