Simin Sadeghi im Naturwildpark Freisen (Foto: Simin Sadeghi/SR)

Zu Besuch im Wildpark Freisen

Simin Sadeghi/Onlinefassung: Jessica Sproß   15.04.2020 | 08:00 Uhr

GuMo-Mobil Reporterin Simin Sadeghi hat sich auf den Weg in den Wildpark nach Freisen gemacht, um zu schauen, ob die Tiere denn ihre Besucher vermissen. Denn die Corona-Krise hat nicht nur die Menschen geschüttelt, sondern ist auch in den Tierparks bemerkbar.

Bereits seit 1999 wird der Wildpark von der Familie Broszeit betrieben. Vor solchen Problemen wie aktuell stand der Park jedoch bisher noch nie: Die Geldreserven werden aufgrund der derzeitigen Coronapandemie sehr knapp, denn er finanziert sich rein durch die Einnahmen und ist ansonsten auf Spenden angewiesen. Aber den Tieren geht es weiterhin sehr gut im Wildpark. Bei den Störchen gibt es zum Beispiel bald Nachwuchs.

Audio

GuMo-Mobil: Zu Besuch im Wildpark Freisen
Audio [SR 3, Simin Sadeghi, 15.04.2020, Länge: 09:39 Min.]
GuMo-Mobil: Zu Besuch im Wildpark Freisen

Bei ihrem Rundgang durch den Zoo begegnet SR-Reporterin Simin Sadeghi neben einem Rehkitz, dass von den Azubis des Zoos mit der Flasche aufgezogen wurde, auch den Berberaffen und Alpakas.

Tiere im Wildpark Freisen (Bilder: Simin Sadeghi)


Weitere Informationen zur aktuellen Lage des Wildparks

Von Corona-Krise hart getroffen
Naturwildpark Freisen droht das Aus
Dem Naturwildpark in Freisen droht infolge der Corona-Krise die Schließung. Alle Reserven seien aufgebraucht, teilte das Team des Parks in einem Aufruf mit. Deshalb sei der Park dringend auf Spenden angewiesen.

Ein Thema in "Guten Morgen" vom 15.04.2020 auf SR 3 Saarlandwelle.


Mehr zum GuMo-Mobil


Bewerben Sie sich!
Das GuMo-Mobil - live bei Ihnen vor Ort
SR 3 Saarlandwelle ist schon ganz früh morgens für Sie da - im Radio zwischen 6.00 und 9.00 Uhr mit „SR 3 Guten Morgen“ - und auch unterwegs mit dem „GuMo-Mobil“. Wenn Sie einen spannenden Vorschlag für unsere beiden GuMo-Mobil-Reporter haben, schreiben Sie uns!


SR 3 Saarlandwelle
Archiv GuMo-Mobil
Hier waren wir schon gewesen


Brmmmmmmm....
Video [SR 3, (c) SR, 05.08.2019, Länge: 00:10 Min.]
Brmmmmmmm....


Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja