Foto: SR / Simin Sadeghi

Das GuMo-Mobil bei Entenmama Anna

Andree Werner mit Informationen von Simin Sadeghi   09.07.2019 | 06:40 Uhr

Anna Jung aus Saarbrücken ist gerade mal acht Jahre alt. Trotzdem hat sie schon zwei Enten großgezogen. GuMo-Mobil-Reporterin Simin Sadeghi besucht Anna und ihre außergewöhnlichen Haustiere.

Im Februar hat Anna ein Nilgans-Ei geschenkt bekommen. Leider ist das Ei aber bei einem Zwischenfall zerbrochen. Dann hatte Anna noch einmal die Chance Enteneier "auszubrüten" - mit Erfolg. Aus insgesamt fünf Enteneiern schlüpften schlussendlich zwei Küken.

Die beiden Entenküken sind inzwischen acht Wochen alt und folgen Anna auf Schritt und Tritt. Morgens geht es aber zunächst ins "Bad", das gehört auch bei Enten zu einem Start in den Tag dazu. Tronte und Niel heißen die Weibchen und schon bald sollen die Beiden ausgewildert werden - schließlich sind es Stockenten und damit Wildtiere. Anna versucht sie so gut es geht auf diesen Tag vorzubereiten - dafür geht die Achtjährige auch mal mit dem Kanu ins Wasser...

Audio

Mit dem GuMo-Mobil bei Entenmama Anna
Audio [SR 3, (c) SR 3 Simin Sadeghi, 09.07.2019, Länge: 06:59 Min.]
Mit dem GuMo-Mobil bei Entenmama Anna
Anna Jung aus Saarbrücken ist gerade mal acht Jahre alt. Trotzdem hat sie schon zwei Enten großgezogen. GuMo-Mobil-Reporterin Simin Sadeghi besucht Anna und ihre außergewöhnlichen "Haustiere", die schon bald ausgewildert werden sollen.


Ein Thema in der Sendung "Guten Morgen " vom 09.07.2019 auf SR 3 Saarlandwelle.


Mehr zum GuMo-Mobil


Bewerben Sie sich!
Das GuMo-Mobil - live bei Ihnen vor Ort
SR 3 Saarlandwelle ist schon ganz früh morgens für Sie da - im Radio zwischen 6.00 und 9.00 Uhr mit „SR 3 Guten Morgen“ - und auch unterwegs mit dem „GuMo-Mobil“. Wenn Sie einen spannenden Vorschlag für unsere beiden GuMo-Mobil-Reporter haben, schreiben Sie uns!


SR 3 Saarlandwelle
Archiv GuMo-Mobil
Hier waren wir schon gewesen


Artikel mit anderen teilen