Markus Lenzen am St. Johanner Markt (Foto: SR / Simin Sadeghi)

GuMo-Mobil: Ein Demokratie-Rundgang durch die Landeshauptstadt

Simin Sadeghi / Onlinefassung: Andree Werner   07.09.2020 | 06:15 Uhr

Demokratiefeindliche Parteien oder Verschwörungstheorektiker sind nicht nur in Deutschland immer mehr auf dem Vormarsch. Im Saarland stellt sich der Künstler Markus Lenzen schon seit vielen Jahren gegen diese Bewegungen. Wir besuchen ihn in Saarbrücken und stellen seine Aktionen vor.

Die Demokratie ist der Grundpfeiler unserer Gesellschaft. Für uns im Alltag inzwischen total selbstverständlich. Aber durch rechte, demokratiefeindliche Parteien oder Verschwörungstheorektiker ist die Demokratie in Gefahr. Markus Lenzen, bekannter Künstler aus Saabrücken, kämpft schon seit Jahren für Demokratie und gegen Fake News - und das seit gestern nicht mehr nur im Netz, sondern in der Saarbrücker Innenstadt. Jeden Sonntag bietet er Stadtrundgänge an und begibt sich mit Interessierten auf die Spuren der Demokratie in der Landeshauptstadt - Das ganze aber nicht trocken als Vortrag, sondern mit kleinen Annekdoten. Heute Morgen gibt er GuMo-Mobil-Reporterin Simin Sadeghi einen exklusiven Demokratie-Rundgang durch Saarbrücken...

Audio

GuMo-Mobil: Ein Demokratie-Rundgang durch die Landeshauptstadt
Audio [SR 3, (c) SR 3 Simin Sadeghi, 07.09.2020, Länge: 08:30 Min.]
GuMo-Mobil: Ein Demokratie-Rundgang durch die Landeshauptstadt

Ein Thema in "Guten Morgen" am 07.09.2020 auf SR 3 Saarlandwelle.


Mehr zum GuMo-Mobil


Bewerben Sie sich!
Das GuMo-Mobil - live bei Ihnen vor Ort
SR 3 Saarlandwelle ist schon ganz früh morgens für Sie da - im Radio zwischen 6.00 und 9.00 Uhr mit „SR 3 Guten Morgen“ - und auch unterwegs mit dem „GuMo-Mobil“. Wenn Sie einen spannenden Vorschlag für unsere beiden GuMo-Mobil-Reporter haben, schreiben Sie uns!


SR 3 Saarlandwelle
Archiv GuMo-Mobil
Hier waren wir schon gewesen



Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja