Mit dem GuMo-Mobil unterwegs (Foto: SR)

Rundgang im Impfzentrum

Mit Informationen von Simin Sadeghi; Onlinefassung: Laszlo Mura   28.12.2020 | 06:20 Uhr

Der 28. Dezember 2020 wird im Kampf gegen das Coronavirus als bedeutsamer Tag in die Geschichtsbücher eingehen. In Saarbrücken, Saarlouis und Neunkichen öffnen die saarländischen Impfzentren. Wenn die Impfstoff-Versorgung richtig angelaufen ist, sollen täglich bis zu 4000 Menschen geimpft werden können. Gumo-Mobil-Reporterin Simin Sadeghi ist heute Morgen mit dem Bulli in Saarbrücken mit dabei.

Gumo-Mobil: Rundgang im Impfzentrum Saarbrücken
[SR 3, Simin Sadeghi, 28.12.2020, Länge: 03:55 Min.]
Gumo-Mobil: Rundgang im Impfzentrum Saarbrücken

Das Impfzentrum am Saarbrücker Messegelände ist bereit für die ersten Patienten. Direkt hinter dem Eingangsbereich müsse man sich anmelden, schildert Simin Sadeghi. Nach der Anmeldung werde man dann weitergeleitet in eine der vielen Impfkabinen: "Das sind so kleine Räumchen mit einem Stuhl und mit einer Liege drin." Nach der Injektion werde man in einem Wartebreich noch kurz beobachtet und dann entlassen.

Spannung vor dem ersten Tag

Bis zu 2000 Patienten sollen am Messegelände täglich geimpft werden, sobald der Impfstoff in ausreichender Menge geliefert werden kann. Zunächst sind es aber erst einmal nur 200.

Nach wochenlanger und intensiver Vorbereitung sind der Leiter des Saarbrücker Impfzentrums Peter Thiel und sein Team dennoch sehr gespannt auf den ersten Tag: "Wir wollen jetzt mal abwarten, was passiert und unser Bestes geben! [...] Ich finde es gar nicht so schlecht, dass wir erstmal mit 200 anfangen. Das gibt uns auch die Möglichkeit, nochmal kleine Fehler auszuschleifen", so Thiel. Dabei habe man aber jederzeit die Möglichkeit, sobald der Impfstoff verfügbar sei, auf die 2000 hochzugehen.


Mehr zum Thema

Termine bereits ausgebucht
Impfzentren im Saarland haben mit dem Impfen begonnen
In den drei saarländischen Impfzentren haben am 28. Dezember die Impfungen gegen das Coronavirus begonnen. Die Termine sind bereits ausgebucht. Wenn mehr Impfstoff zur Verfügung steht, sollen neue Termine vergeben werden.

Mobile Teams in vier Altenheimen unterwegs
Corona-Impfstart im Saarland
Am 27. Dezember war im Saarland Start der Impfungen gegen das Coronavirus. Zunächst werden in Alten- und Pflegeheimen mobile Teams Impfungen durchführen. In Sachsen-Anhalt hatte es bereits am Samstag vor dem bundesweiten Start erste Impfungen in einem Seniorenzentrum gegeben.

Ein Thema in der Sendung "Guten Morgen" am 28.12.2020 auf SR 3 Saarlandwelle.


Mehr zum GuMo-Mobil


Bewerben Sie sich!
Das GuMo-Mobil - live bei Ihnen vor Ort
SR 3 Saarlandwelle ist schon ganz früh morgens für Sie da - im Radio zwischen 6.00 und 9.00 Uhr mit „SR 3 Guten Morgen“ - und auch unterwegs mit dem „GuMo-Mobil“. Wenn Sie einen spannenden Vorschlag für unsere beiden GuMo-Mobil-Reporter haben, schreiben Sie uns!


SR 3 Saarlandwelle
Archiv GuMo-Mobil
Hier waren wir schon gewesen



Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja