Foto: Isabel Sonnabend

Beim Hauptzollamt in Saarbrücken

Autor: Isabel Sonnabend / Onlinefassung: Andree Werner   17.01.2019 | 07:56 Uhr

An Weihnachten und Neujahr sind viele Päckchen ins Saarland eingereist. Manche sind allerdings nie angekommen, weil sie versteuert werden mussten oder weil verbotene Ware drin war. In diesen Fällen, landeten die Pakete beim Hauptzollamt in Saarbrücken. SR 3 GuMo-Mobil-Reporterin Isabel Sonnabend hat sich das mal angeschaut.

Manchmal geht es beim Hauptzollamt in der Dudweiler Straße zu wie beim Postamt: da gehen täglich bis zu 120 große oder kleine Pakete über die Theke. Allerdings ist die darin enthaltene Ware oft illegal, oder sie wurde nicht versteuert.

SR 3 GuMo-Mobil-Reporterin Isabel Sonnabend begleitet an diesem Morgen Ann-Cathrin. Die 23 Jährige arbeitet seit gut einem Jahr im Hauptzollamt Saarbrücken. Dort kontrolliert die Zöllnerin zusammen mit ihren beiden Kollegen die Päckchen. In eine große Kiste darf auch Isabell mal hineinschauen...

Audio

GuMo-Mobil: Beim Hauptzollamt in Saarbrücken
Audio [SR 3, (c) SR 3 Isabel Sonnabend, 17.01.2019, Länge: 04:11 Min.]
GuMo-Mobil: Beim Hauptzollamt in Saarbrücken

Über dieses Thema wurde auch in der Sendung "Guten Morgen" auf SR 3 Saarlandwelle am 17.01.2019 berichtet.


Mehr zum GuMo-Mobil


Bewerben Sie sich!
Das GuMo-Mobil - live bei Ihnen vor Ort
SR 3 Saarlandwelle ist schon ganz früh morgens für Sie da - im Radio zwischen 6.00 und 9.00 Uhr mit „SR 3 Guten Morgen“ - und auch unterwegs mit dem „GuMo-Mobil“. Wenn Sie einen spannenden Vorschlag für unsere beiden GuMo-Mobil-Reporter haben, schreiben Sie uns!


SR 3 Saarlandwelle
Archiv GuMo-Mobil
Hier waren wir schon gewesen

SR 3 GuMo-Mobil
Der SR 3-Mini-Bulli
Haben Sie immer schon davon geträumt, einen eigenen Bulli zu haben? Der Traum könnte nun Wirklichkeit werden. Ab sofort gibt es das SR 3-GuMo-Mobil als Mini-Bulli - das Modellauto für Sammler und GuMo-Mobil-Fans.

Artikel mit anderen teilen