Begutachtung des Ludwigsparks nach fünf Jahren Baustelle. (Foto: Isabel Sonnabend)

Der Ludwigspark nach genau fünf Jahren Bauzeit

Isabel Sonnabend / Onlinefassung: Lisa Huth   17.02.2020 | 07:44 Uhr

Der Ludwigspark ist weiterhin eine teure und scheinbar ewige Baustelle. GuMo-Mobil-Reporterin Isabel Sonnabend trifft sich heute morgen mit dem Saarbrücker Oberbürgermeister Uwe Conradt und dem alteingesessenen Fan Bernd Gauer,, um das unfertige Stadion zu begutachten.

Am 17. Februar 2015 hat der Umbau des Ludwigparkstadions mit der Rodung begonnen. Genau fünf Jahre später hat Isabel Sonnabend das GuMo-Mobil vor dem Stadion geparkt und startet mit FCS-Fan Bernd Gauer in den Tag. Er ist bereits seit den 70-ern dabei und im Vorstand des FCS Fanclubverbands. Sein Wunsch: Dass das Stadion fertig ist für die neue Saison. Falls der FC Saarbrücken aufsteige, dass nicht weiterhin ein Provisorium gebraucht werde.

Audio

FCS-Fan Bernd Gauer vor dem Eingang "seines" Ludwigsparkstadions.
Audio [SR 3, Isabel Sonnabend, 17.02.2020, Länge: 09:02 Min.]
FCS-Fan Bernd Gauer vor dem Eingang "seines" Ludwigsparkstadions.

Mit OB Conradt sah Isabel die Flutlichtmasten an, die am Ende wieder aufgebaut werden, nachdem sie alle Vier saniert wurden. Auf der Osttribüne ist das Dach halb fertig. Uwe Conradt freut sich darauf, dass insgesamt drei Tribünen diese Dachkonstruktion bekommen werden. Auch wenn noch viel auf der Agenda stünde, sei immerhin zu sehen, das Stadion verändere sich zusehends.

Noch kein Ende in Sicht

Begutachtung des Ludwigsparks nach fünf Jahren Baustelle. (Foto: Isabel Sonnabend)
Begutachtung des Ludwigsparks nach fünf Jahren Baustelle.

FCS-Fan Bernd Gauer nutzte die Gelegenheit, OB Conradt zu fragen, ob an den Gerüchten was dran sei, der FCS könne in der Baustelle spielen. Der DFB hatte, so Conradt, klar gemacht, das Stadion müsse von "innen heraus" fertig sein. Es sei also noch offen, wann und unter welchen "fertigen" Bedingungen gespielt werden könne.

Isabel Sonnabend gab noch die Frage eines Hörers weiter, der eine Mail ins Studio geschrieben hatte: Wie lange dauert es noch und wie viel wird es am Ende kosten? OB Conradt machte indirekt den Vorwurf, dass es keine realistische Planung gab. Und dann seien noch viele Dinge schief gelaufen. Also: Ein Ende ist noch nicht wirklich in Sicht.


Mehr zum Thema


Baustelle Ludwigspark-Stadion
Conradt: "Im Moment steht keine Klage im Raum"
Der Saarbrücker Oberbürgermeister Uwe Conradt (CDU) hat im SR-Interview Fehler bei der Projekt- und Kostenplanung der Umbaumaßnahmen des Ludwigsparkstadions kritisiert. Wer dafür die Verantwortung trägt und wann im Park wieder Fußball gespielt werden kann, dazu wollte sich Conradt aber nicht festlegen.


Kommentar zur Baustelle Ludwigspark-Stadion
"Die Stadionbauer haben sich verdribbelt"
Bereits seit fünf Jahren wird am Ludwigsparkstadion gebaut. In dieser Zeit sind die Kosten von ursprünglich geplanten 16 Millionen auf derzeit 46,5 Millionen gestiegen. Dabei war von Anfang an klar, dass die ursprüngliche Summe ein reines Phantasieprodukt war, kommentiert SR-Reporter Thomas Gerber.

Über dieses Thema wurde auch in der Sendung "Guten Morgen" auf SR 3 Saarlandwelle am 17.02.2020 berichtet.


Mehr zum GuMo-Mobil


Bewerben Sie sich!
Das GuMo-Mobil - live bei Ihnen vor Ort
SR 3 Saarlandwelle ist schon ganz früh morgens für Sie da - im Radio zwischen 6.00 und 9.00 Uhr mit „SR 3 Guten Morgen“ - und auch unterwegs mit dem „GuMo-Mobil“. Wenn Sie einen spannenden Vorschlag für unsere beiden GuMo-Mobil-Reporter haben, schreiben Sie uns!


SR 3 Saarlandwelle
Archiv GuMo-Mobil
Hier waren wir schon gewesen


Brmmmmmmm....
Video [SR 3, (c) SR, 05.08.2019, Länge: 00:10 Min.]
Brmmmmmmm....


Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja