Lisa hat zum ersten Mal gewählt und engagierte sich als Wahlhelferin. (Foto: Uwe Jäger)

Am Morgen danach: Bei einer Wahlhelferin in Sankt Ingbert

Uwe Jäger   24.05.2019 | 07:11 Uhr

Ein langer und spannender Wahlsonntag war das gestern auch im Saarland! Im Einsatz waren rund 9000 bis 10 000 Wahlhelfer. Eine von ihnen Lisa aus Sankt Ingbert. GuMo-Mobil Reporter Uwe Jäger hat sie am Morgen danach getroffen.

Trotz des langen Abends ist die 21-jährige Lisa erstaunlich ausgeschlafen. Dabei war vor allem der Zettel der Europawahl waren ellenlang und mussten ewig auseinandergefaltet werden. Insgesamt konnten die St. Ingberter sechs Kreuzchen machen. Zum Teil waren die Leute etwas verwirrt, sagt sie, weil es zwei verschiedene Urnen gab.

Audio

Das GuMo-Mobil war diesen Morgen in Sankt Ingbert.
Audio [SR 3, Uwe Jäger, 27.05.2019, Länge: 06:04 Min.]
Das GuMo-Mobil war diesen Morgen in Sankt Ingbert.

Für Lisa war es eine tolle Erfahrung, nicht nur in der Schillerschule, sondern auch, weil sie zum ersten Mal wählen durfte. Ihr war es wichtig, sich zu engagieren, weil, so sagt sie, an die Demokratie glaubt und an "unser Land".

Ein Thema in der Sendung "Guten Morgen" vom 27.05.2019 auf SR 3 Saarlandwelle.


Mehr zum GuMo-Mobil


Bewerben Sie sich!
Das GuMo-Mobil - live bei Ihnen vor Ort
SR 3 Saarlandwelle ist schon ganz früh morgens für Sie da - im Radio zwischen 6.00 und 9.00 Uhr mit „SR 3 Guten Morgen“ - und auch unterwegs mit dem „GuMo-Mobil“. Wenn Sie einen spannenden Vorschlag für unsere beiden GuMo-Mobil-Reporter haben, schreiben Sie uns!


SR 3 Saarlandwelle
Archiv GuMo-Mobil
Hier waren wir schon gewesen


Artikel mit anderen teilen