Thomas Braunbeck in seiner Europa-Jugendherberge in Saarbrücken (Foto: SR/Uwe Jäger)

Zu Besuch in der Europa-Jugendherberge Saarbrücken

mit Informationen von Uwe Jäger   28.10.2021 | 06:00 Uhr

Thomas Braunbeck arbeitet seit vielen Jahren, wo andere Ferien und Urlaub machen. Seit mehr als zehn Jahren leitet er die Europa-Jugendherberge Saarbrücken. Unser GuMo-Mobil-Reporter Uwe Jäger hat ihn besucht und geschaut, was in der letzten Herbstferienwoche in der Jugendherberge in Saarbrücken los ist.

GuMo-Mobil in der Saarbücker Jugendherberge: Vorbereitungen für die zweite Ferienwoche
Audio [SR 3, (c) SR/Uwe Jäger, 28.10.2021, Länge: 07:11 Min.]
GuMo-Mobil in der Saarbücker Jugendherberge: Vorbereitungen für die zweite Ferienwoche
GuMo-Mobil-Reporter Uwe Jäger hat Thomas Braunbeck in seiner Jugendherberge besucht.

Die letzten Tage waren die 192 Betten in der Jugendherberge fast immer komplett belegt. Inzwischen ist aber wieder etwas Ruhe eingekehrt und das ist auch gut so, sagt Herbergsvater Braunbeck: "Ab Freitag geht das Halloweenprogramm für die Familien los, aber natürlich kommen auch wieder andere Gäste, da sind wir übers Wochenende wieder ausgebucht." Dass die Jugendherberge so beliebt ist, liegt auch daran, dass sie sich immer mehr zum Hotel entwickelt. "Das heißt wir haben auf allen Zimmern Dusche und WC", so Braunbeck.

Thomas Braunbeck hat sein ganzes Berufsleben dort verbracht, wo andere Urlaub machen. "Ich bin schon etwas rumgekommen: Türkei, Spanien oder Österreich", erzählt er. Seine Reisezeiten vermisst er schon etwas, aber er ist auch froh mit der Herberge mittlerweile sesshaft zu sein, seit zwölf Jahren ist er in Saarbrücken.

Arbeitsplatz = Wohnort

Für ihn meistens von Vorteil: Er wohnt auch in der Jugendherberge, der Weg zur Arbeit dauert bei ihm 30 Sekunden. Gerade an freien Tagen, ist sein Wohnort aber auch mal etwas lästig, denn Gäste sprechen ihn auch dann oft an, swenn er im Haus unterwegs ist.

Ein Thema in der Sendung "Guten Morgen" am 28.10.21 auf SR 3 Saarlandwelle.


Mehr zum GuMo-Mobil


Bewerben Sie sich!
Das GuMo-Mobil - live bei Ihnen vor Ort
SR 3 Saarlandwelle ist schon ganz früh morgens für Sie da - im Radio zwischen 6.00 und 9.00 Uhr mit „SR 3 Guten Morgen“ - und auch unterwegs mit dem „GuMo-Mobil“. Wenn Sie einen spannenden Vorschlag für unsere beiden GuMo-Mobil-Reporter haben, schreiben Sie uns!


SR 3 Saarlandwelle
Archiv GuMo-Mobil
Hier waren wir schon gewesen


Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja