GuMo-Mobil-Reporterin Isabel Sonnabend mit der DLRG St. Johann (Foto: SR/Isabel Sonnabend)

DLRG: Mehr als nur Schwimmabzeichen

mit Informationen von Isabel Sonnabend   25.10.2021 | 07:11 Uhr

Rund 130 Mitglieder hat die Ortsgruppe der DLRG in Saarbrücken-St. Johann und die tun mehr als nur Seepferdchen und Co in den Schwimmbädern abzunehmen. Darauf macht die Gruppe aktuell mit Magazinen aufmerksam, die sie in 50.000 Haushalte verteilen. GuMo-Mobil-Reporterin Isabel Sonnabend hat die DLRG St. Johann bei der Wasserwacht am Losheimer Stausee besucht.

Wachführer Daniel ist schon am frühen Morgen mit seinem Team am Strausee im Einsatz. Ausgestattet ist er mit zwei Funkgeräten. Eins um die Wachmannschaft zu erreichen und mit dem anderen ist er mit der Rettungsleitstelle verbunden. Auch am leeren See sind die DLRGler aktiv: Sie müssen darauf achten, dass die Einsatzgeräte funktionsbereit sind und machen auf dem Wasser auch Ausbildungsfahrten und üben Manöver, wie zum Beispiel "Mensch über Bord".

Im Wachturm am Losheimer Stausee hat die DLRG einen extra Raum mit Ausstattung. Von Handschuhen über Pflaster bis hin zu Rettungsrringen ist dort alles zu finden, was man zu Land und zu Wasser zur Ersten Hilfe braucht. Für Karsten Pieler von der DLRG St. Johann war wichtig bekannt zu machen, dass die DLRG mehr ist als nur ein "Schwimmverein". Deshalb hat die Ortsgruppe Infomaterial im Saarland verteilt. Die DLRG St. Johann ist bei der Gefahrenabwehr und im Katastrophenschutz aktiv, bietet Erste Hilfe an und stellt auch die Wasserwacht am Losheimer Stausee.

Audio

DLRG: Mehr als nur Schwimmabzeichen
Audio [SR 3, (c) SR/Isabel Sonnabend, 25.10.2021, Länge: 10:13 Min.]
DLRG: Mehr als nur Schwimmabzeichen
GuMo-Mobil-Reporterin Isabel Sonnabend hat die DLRG St. Johann bei der Wasserwacht am Losheimer Stausee besucht.

Ein Thema in der Sendung "Guten Morgen" am 25.10.21 auf SR 3 Saarlandwelle.


Mehr zum GuMo-Mobil


Bewerben Sie sich!
Das GuMo-Mobil - live bei Ihnen vor Ort
SR 3 Saarlandwelle ist schon ganz früh morgens für Sie da - im Radio zwischen 6.00 und 9.00 Uhr mit „SR 3 Guten Morgen“ - und auch unterwegs mit dem „GuMo-Mobil“. Wenn Sie einen spannenden Vorschlag für unsere beiden GuMo-Mobil-Reporter haben, schreiben Sie uns!


SR 3 Saarlandwelle
Archiv GuMo-Mobil
Hier waren wir schon gewesen


Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja