Foto: SR/Simin Sadeghi

Bergwaldprojekt kümmert sich um Saukaulweiher in Neunkirchen

mit Informationen von Simin Sadeghi   27.08.2021 | 08:53 Uhr

In der Freizeit was für die Umwelt tun, das machen immer wieder Menschen gern. Aber gleich eine ganze Woche knietief im Schlamm stehen, irgendwo in einem saarländsichen Wald und bei regnerischem Sommerwetter auch noch dort campen, so stellen sich doch die wenigsten ihre freie Zeit vor. In Neunkrichen machen das aber Ehrenamtliche und das mit Freude. Im Rahmen des Bergwaldprojektes, das ist ein Projekt das in ganz Deutschland und auch in der Schweiz Umweltprojekte organisiert, überall wo es was zu tun gibt. GuMo-Mobil Reporterin Simin Sadeghi hat sich gedacht, da macht sie mit und ist hingefahren.

In Sinnerthal am Saukaulweiher campen zurzeit 15 Ehrenamtliche, die sich ehrenamtlich um die Renaturierung des Gewässers kümmern. Im Camp dabei ist unter anderem Michael, der schon bei Projekten in Österreich, Deutschland und der Schweiz geholfen hat. "Man pflanzt entweder oder kümmert sich um Weiden", erzählt er. Im Vordergrund stehen körperliche, schwere Arbeiten und so auch in Neunkirchen.

In den letzten zwei Wochen hat sich dort einiges getan: Das Bergwaldprojekt schafft dort eine Flachwasserzone, damit Tiere und Pflanzen dort siedeln können. Der Weiher wurde Ende der 60er als Angelweiher mit steilen Kanten angelegt. Helena Stein ist die Projektleiterin vor Ort: "Wir wollen, dass das Gewässer am Rand eine Ruhezone hat", erzählt sie. Helfer Anton meint, dass diese Arbeit ohne das Bergwaldprojekt wohl nicht umgesetzt worden wäre, weil es viel Geld gekostet hätte.

Audio

GuMo-Mobil: Bergwaldprojekt kümmert sich um Saukaulweiher
Audio [SR 3, (c) SR/Simin Sadeghi, 27.08.2021, Länge: 07:17 Min.]
GuMo-Mobil: Bergwaldprojekt kümmert sich um Saukaulweiher

Ein Thema am 27.08.21 auf SR 3 Saarlandwelle in der Sendung "Guten Morgen".


Mehr zum GuMo-Mobil


Bewerben Sie sich!
Das GuMo-Mobil - live bei Ihnen vor Ort
SR 3 Saarlandwelle ist schon ganz früh morgens für Sie da - im Radio zwischen 6.00 und 9.00 Uhr mit „SR 3 Guten Morgen“ - und auch unterwegs mit dem „GuMo-Mobil“. Wenn Sie einen spannenden Vorschlag für unsere beiden GuMo-Mobil-Reporter haben, schreiben Sie uns!


SR 3 Saarlandwelle
Archiv GuMo-Mobil
Hier waren wir schon gewesen


Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja