Studiogespräch (Foto: SR)

SR 3-Versprecher zum Welttag des Hörens

SR 3   03.03.2020 | 08:39 Uhr

Fischers Fritze fischt frische Fische - dass man sich bei Zungenbrechern leicht mal verhaspelt, ist klar. Deswegen heißen Sätze wie oben schließlich Zungenbrecher. Doch auch bei ganz einfachen Wörtern passiert es oft, dass man sich verspricht - auch im Radio. Anlässlich des Welttags des Hörens am 3. März hat SR 3 ein Gewinnspiel veranstaltet und seinen Hörern eine Reihe von Versprechern seiner Moderatoren zusammengestellt. Viel Spaß beim Reinhören.

Audio

SR 3-Versprecher zum Welttag des Hörens
Audio [SR 3, (c) SR, 03.03.2020, Länge: 02:05 Min.]
SR 3-Versprecher zum Welttag des Hörens

Hat man schlecht geschlafen, ist nicht fit oder hat Kopfschmerzen, passiert es schnell: Man hat Probleme bei der Artikulation von Wörtern und verspricht sich. Im normalen Gespräch fällt das meist nicht auf, weil es jeder schon bei sich selbst erlebt hat. Im Radio sorgen Versprecher dagegen oft für Schmunzeln.

Ein Thema in "Guten Morgen" am 03.03.2020 auf SR 3 Saarlandwelle

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja