Perspectives 2021 (Foto: Screenshot)

Digitale Version der Perspectives gestartet

Barbara Grech / Onlinefassung: Sandra Schick   04.05.2021 | 15:21 Uhr

Das deutsch-französische Theaterfestival Perspectives findet seit Donnerstag in einer digitalen Form statt. Ende Juli soll es dann Präsenzveranstaltungen geben.

Vom 20. bis zum 29. Mai wird es nach Angaben der Festivalmacher nur Online-Veranstaltungen geben. Perspectives-Leiterin Sylvie Hamard sagte, darüber sei man zwar nicht glücklich, aber mehr sei einfach nicht möglich.

Digitale Angebote im Mai

Daher wird es Theaterformate geben, die die Künstler während der Pandemie extra für digitale Ausspielwege entwickelt haben. Darunter sind Dokumentarfilme, Goethes Werther oder interaktive Wohnzimmer-Games auf Telegram.

Video [aktueller bericht, 04.05.2021, Länge: 3:30 Min.]
Festival Perspectives soll online stattfinden

Die Karten für diese Online-Formate können über die Internetseite des Festivals oder telefonisch erworben werden. Für alle Formate gilt ein Einheitspreis von fünf Euro. Auch für die Online-Theater-Stücke sind die Kartenkontingente größtenteils begrenzt.

Open Air im Juli

Vom 29. Juli bis zum 1. August soll es dann eine weitere Ausgabe der Perspectives geben. Diese soll dann mit Präsenzveranstaltungen, meist als Open Air, in Saarbrücken und Lothringen stattfinden. Das Programm dafür wird kurz vorher bekanntgegeben.

Die Perspectives 20201 - im Mai nur digital
Audio [SR 3, Barbara Grech, 04.05.2021, Länge: 03:07 Min.]
Die Perspectives 20201 - im Mai nur digital

Über dieses Thema berichten auch die SR-Hörfunknachrichten am 04.05.2021.

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja