Heino beim SR 3-Dorffest in Breitfurt (Foto: SR Fernsehen)

Ein Jahr der Legenden

Autor: Christian Job / Onlinefassung: Andree Werner   02.01.2019 | 07:55 Uhr

Was haben Rod Stewart, Paul McCartney, Cliff Richard, Barbra Streisand und Heino gemeinsam? Sie alle sind im Jahr 2018 nochmal richtig durchgestartet - und auch 2019 können wir uns auf die großen Stars freuen!

Das alte Jahr ist zu Ende, aber die Musik klingt noch nach. Man kann festhalten: 2018 war das Jahr der Musiklegenden. Viele von ihnen sind nicht nur immer noch aktiv, sondern mit ihren aktuellen Songs erfolgreich wie selten zuvor. SR 3 Moderator und Musikexperte Christian Job fasst die Geschehnisse und noch kommenden Highlights zusammen.

Rod Stewart & Paul McCartney

Rod Stewart wird nächste Woche 74, vor zwei Jahren hat ihn die Queen zum Ritter geschlagen, was den Rockstar sehr stolz macht. Außerdem die Tatsache, 8 Kinder mit 6 Frauen zu haben - das ist Rock ‚n' Roll. Für sein Album ‚Blood Red Roses‘ hat er entspannt aufgenommen, sich mit den Produzenten per Mail und Tabletts über den großen Teich ausgetauscht. Seine Krebserkrankung von 2000 scheint vergessen, "Roddie" ist auf Tour, am 9. Mai in Mannheim und am 18.5. in Köln. Er kokettiert mit Sportverletzungen vom Fußballspielen, ist aber auf der Bühne fit wie ein Turnschuh.

Ebenso wie Ritter-und Musikerkollege Paul Mc Cartney, der mit 76 gerade generationsübergreifend angesagt ist. Kein Musiker hat es bisher geschafft, in sechs Jahrzehnten die Hitparade anzuführen. Mit den Beatles in den 60ern sowieso, aber auch McCartney’s aktuelle Solo-Platte ‚Egypt Station‘ war eine Nummer eins. Musste man den jungen Menschen früher erklären, dass Paul McCartney der Typ von "Yesterday" und "Let it be" ist, sagt man heute, das ist der aus dem SUV von James Cordon. Sir Paul liess sich vom Late Night Talker Cordon im Auto durch seine Heimatstadt Liverpool kutschieren, erzählte dabei Anekdoten und zeigte der "Generation Youtube", was es heißt wirklich cool und weltberühmt zu sein...

Cliff Richard & Barbra Streisand

Neues von "Lady Broadway" Barbra Streisand. Nach 14 Jahren gibt es ein neues Studioalbum, ‚Walls‘ und das mit fast 77 Jahren. Geliftet aber guter Dinge scherzt Barbra mit James Cordon im SUV, outet sich als schlechte Autofahrerin und erzählt die Geschichte wie sie Apple Chef James Cook anrief um zu fragen, ob Sprachassistent Siri ihren Namen nicht richtig aussprechen könne... Locker und entspannt auch für die Generation Iphone, ebenso wie Sir Cliff Richard.

Der ist schon 78, seine neue CD ‚Rise Up’ ist aber keinesfalls ein sich erheben aus der Gruft. Sir Cliff kann die bösen Anschuldigungen wegen Kindesmissbrauch hinter sich lassen. Eine Anklage hat es nie gegeben und die BBC musste ihn für die Berichterstattung entschädigen. Vor 60 Jahren war ‚Move it‘ Richards erster Hit, die erste Rock ’n’ roll Platte in England. Heute klingt er frisch wie ehedem und sagt den jungen Leuten: Schließt die Augen beim Musik hören, es ist egal wie alt der Interpret ist.

Heino & Wolfgang Petry

Heino hat zu seinem 80. Geburtstag ein Abschiedsalbum präsentiert, geht dieses Jahr noch einmal auf Tour, erst dann soll Schluß sein.

Kollege Wolfgang Petry ist wieder da. Mit 67 im gesetzmäßigen Rentenalter hatte er vor über 12 Jahren seinen Rücktritt erklärt -aber es wurde ihm fad. Im November kehrte er mit der CD ‚Genau jetzt‘ zurück.

Audio

Ein Jahr der Musiklegenden
Audio [SR 3, (c) SR 3 Christian Job, 02.01.2019, Länge: 03:23 Min.]
Ein Jahr der Musiklegenden

Über dieses Thema wurde am 02.01.2019 in der Sendung "Guten Morgen" auf SR 3 Saarlandwelle berichtet.

Artikel mit anderen teilen