Petra Williams – Johrelang (Foto: Stillwater Studio Production)

Petra Williams:“Johrelang”

  23.09.2018 | 18:00 Uhr

Sie hat die Luft der großen, weiten Welt geschnuppert, tingelte mit ihrer Gitarre quer durch die USA, war Gast auf der Los Angeles Music Academy, lebte mehrere Jahre im quirligen Berlin, später am beschaulichen Bodensee. Jetzt endlich ist sie "widda dahemm": Petra Williams!  Sängerin - und Saarländerin mit Leib und Seele! Und im Gepäck hat sie ihr neues Album: "Johrelang". Unser CD-Tipp der Woche.


CD der Woche vom 24. bis 29. September


Petra Williams – Johrelang (Foto:  Stillwater Studio Production)

Petra Williams
“Johrelang”

Stillwater Studio Production
LC: 30244
VÖ: 21.09.2018


In Berlin und L.A. entwickelte sich Petra Williams' vielseitige Musik mit Pop- und Souleinflüssen, die dennoch sehr bodenständig und unaufgeregt daher kommt. Die Songs erzählen Geschichten, die das Leben schreibt und werden in einer Sprache gesungen, diees längst wert ist, bis über die Grenzen populär gemacht zu werden: Das Saarländische! 

Besonders mit ihrer Debüt-Single "Immer Widda Hemm" trifft Petra den Nerv der Zeit. Mit weit über 150.000 Klicks auf Facebook, über 1.000 Mal wurde das Video bereits geteilt und ebenso oft mit dem beliebten „Daumen“ versehen. Womit Petra Williams eindrucksvoll beweist: Saarländisch ist aktueller denn je - bei Jung und Alt!  

Befreit von Kitsch und Plattitüden zeichnet Petra Williams ein neues musikalisches Bild der saarländischen Seele: Bodenständig, charmant, herzerfrischend, authentisch - und offen für Neues. 

Konzert-Tipp
Am 12. Oktober wird das Album „Johrelang“ mit kompletter Band live im Kunstwerk Malzeit in Saarbrücken vorgestellt.
Ein Teil der Einnahmen des Abends kommt der Kinderhilfsaktion „Herzenssache“ zugute. Konzertbeginn ist um 20.00 Uhr

Mit ihrem brandneuen Album „Johrelang“ hat Petra Williams nun ein klares Ziel vor Augen: Die 36-jährige Sängerin aus Spiesen-Elversberg möchte Bands wie die Kölner Kult-Combo BAP oder Volksmusik-Rocker Andreas Gabalier die längst überfällige, saarländische Antwort geben, die es braucht.
Das Album umfasst zehn Tracks auf Saarländisch, mit „Geschichte ausm Läwe“, die jeder von uns so oder so ähnlich schon mal erlebt hat.

Und das Beste:  Das Album konnte nur dank der großen Solidarität der Saarländerinnen und Saarländer realisiert werden. So kamen innerhalb weniger Wochen im Rahmen einer Crowdfundingkampagne sage und schreibe 8.852 Euro zusammen, mit denen die Kosten für die aufwendige Studio-Produktion bezahlt werden konnten.

Quelle: Petra Williams


Archiv


Suchen Sie noch mehr Tipps für Ihre Musiksammlung? Dann schauen Sie doch mal in unser umfangreiches Archiv!

Artikel mit anderen teilen