Simply Unplugged: Homemade (Foto: HBF Records)

Simply Unplugged: “Homemade”

  11.10.2020 | 18:00 Uhr

“Simply Unplugged“, das sind die drei saarländischen Musiker Eddie Gimler, Peter Spang und Horst Friedrich. Zusammen machen sie seit mehr als zwei Jahrzehnten Musik. Auf ihrem aktuellen Album „Homemade“ gibt es elf englischsprachige und einen deutschsprachigen Song. Alles Cover-Versionen großer Hits wie „Keep on running“, „Africa“, „Solsbury hill“, „Dreadlock holiday“ oder „Bohemian rhapsody“.  Und wie man das von ihnen kennt, begeistern „Simply Unplugged“ auch hier durch gekonnte Gitarren-Arrangements und hervorragenden dreistimmigen Satzgesang.Unser CD-Tipp der Woche.


CD der Woche vom 12. bis 17. Oktober 2020


Simply Unplugged: Homemade (Foto: HBF Records)

Simply Unplugged
"Homemade"
HBF Records
Best.Nr. 01-08-2020


Die Entstehungsgeschichte dieser CD beschreiben „Simply Unplugged“ folgendermaßen: Wie in jedem Jahr waren wir auch im November und Dezember 2019 damit beschäftigt, ein Programm für die kommende Saison zu erarbeiten. Schon bei der Auswahl der neuen Titel war uns klar, dass wir mit einigen dieser Songs und einem Teil des alten Repertoires eine neue CD angehen wollten.

Die Proben liefen gut und schnell stand fest, welche Songs es nicht nur in das neue Programm, sondern auch auf die CD schaffen werden. Den Beginn der Arbeiten legten wir auf Ende Februar 2020 fest. Bis dahin lief alles nach Plan. Was dann geschah, kannte man bisher nur aus Filmen. Von heute auf morgen wurde das öffentliche Leben lahmgelegt. Die Möglichkeit, gemeinsam an den Aufnahmen zu arbeiten, war nicht mehr gegeben.

Ungewöhnliche Zeiten erfordern ungewöhnliche Maßnahmen, dachten wir uns, und verlagerten kurzerhand die Produktion in die eigenen vier Wände. Horst und Eddie besaßen bereits eigene Studios, Peter nutzte die Gelegenheit, sich ebenfalls ein Studio einzurichten. Plötzlich waren wir dank modernster Technik in der komfortablen Lage, dass jeder seine Gesangs- und Instrumentalspuren bei sich zuhause einspielen konnte.

Über Wochen schickten wir uns einzelne Spuren hin und her, bis sich nach und nach daraus erkennbare Songs formten. “Home Made“ klingt anders als alle unsere vorherigen CDs. Sie vermittelt den Zuhörern, dass wir zu einer Einheit zusammengewachsen sind, die auch unter diesen erschwerten Bedingungen funktioniert. Darauf sind wir mächtig stolz!

Quelle: Simply Unplugged

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja