Purple Schulz - "Der Sing des Lebens" (Foto: Rakete Medien)

Purple Schulz: "Der Sing des Lebens"

  10.03.2017 | 18:00 Uhr

Das Album "Der Sing des Lebens" changiert stilistisch zwischen melodischem Rock, Country, Chanson und klassischen Popsongs und Balladen. Die Musik ist bei keinem Lied reiner Selbstzweck, sondern transportiert Geschichten, die Bilder in unseren Köpfen erzeugen sollen.


CD der Woche vom 13. bis 18. März 2017


Purple Schulz
"Der Sing des Lebens"

Rakete Medien / LC 29209
EAN: 4260294856608
VÖ: 17.03.2017


Nein, es ist kein Tippfehler. Das neue Album von Purple Schulz heißt tatsächlich „Der Sing des Lebens“: sein vierzehntes inzwischen. Das Wortspiel steht für den Spagat zwischen Lebensfreude und Gedankengebäuden, der seine Texte schon immer ausgezeichnet hat.

So begann vor einem Dritteljahrhundert auch seine Karriere mit zwei völlig unterschiedlichen Hits: mit „Sehnsucht (Ich will raus!)“ und „Verliebte Jungs“. Es gibt in „Der Sing des Lebens“ Titel mit Bezügen zu tagesaktuellen Themen, aber auch Songs, die vom Zeitgeist entkoppelt sind, bei denen es um nichts weniger als um die Suche nach dem Sinn des Lebens geht.

Das Album changiert stilistisch zwischen melodischem Rock, Country, Chanson und klassischen Popsongs und Balladen. Die Musik ist bei keinem Lied reiner Selbstzweck, sondern transportiert Geschichten, die Bilder in unseren Köpfen erzeugen sollen.

Als Zugabe gibt es eine zweite CD: ein Mitschnitt der 60 Konzerte langen „Der Kleine mit dem Unterschied“ - Tour 2016. Ausgewählt hat Purple Schulz dafür Stücke, die entweder nur auf der letztjährigen Tournee gespielt wurden oder zuvor auf keinem Studioalbum waren, sowie Klassiker, die sich in ihren neuen Arrangements maßgeblich von den bekannten Studiofassungen unterscheiden.

Am 13. April wird Purple Schulz hier im Funkhaus Halberg ein SR 3 „Echt live“ – Konzert geben.

Quelle: Music Promotion Network

Artikel mit anderen teilen