Parallel: "Bühnen aus Asphalt" (Foto: Boutique Records)

Parallel: "Bühnen aus Asphalt"

  21.06.2020 | 18:00 Uhr

Begonnen hat es für die Formation Parallel vor sieben Jahren mit Straßenmusik. Nun ist ihr Traum wahr geworden: Mit dem Studioalbum "Bühnen aus Asphalt" gibt es ihren groovig-popigen Sound auch auf CD zu hören. Der SR 3 CD-Tipp der Woche.


CD der Woche vom 22. bis 28. Juni 2020


Parallel: "Bühnen aus Asphalt" (Foto: Boutique Records )

Parallel
"Bühnen aus Asphalt"

Boutique Records
LC 92105
EAN: 9705399064671
VÖ: 05.06.2020


Knapp sieben Jahre liegt die Geburtsstunde des Straßenmusiker-Duos "Parallel" aus Stuttgart zurück. Ein Album ist immer der große Traum von Koray Cinar und Francesco Caruso gewesen. Jetzt ist "Bühnen aus Asphalt" fertig. Zwölf Songs sowie ein Bonus-Track sind auf diesem Album. Sie sind bunt, mehrsprachig, handgemacht und behandeln authentisch Themen aus dem Leben. „Parallel“ haben selbst Migrationshintergrund. Korays Familie stammt aus der Türkei, die Familie von Francesco aus Italien. "Wir sind deutsch, türkisch, italienisch und schwäbisch."

Der Titel "Eine Sprache" mit Cassandra Steen betont die Gleichheit aller Menschen. Auch in den Songs „Hep Beraber“ und „Noi“ geht es um den Zusammenhalt der Gesellschaft.  „Parallel“ wirken immer fröhlich, immer positiv. Mit „Ich hab Sonne“, „100.000 Watt Lächeln“ oder auch „So wie du tanzt“ zeigen die Beiden ihre Energie. Die Jungs können aber auch ruhig und verträumt wie bei „10 Sekunden - Dieci Secondi“, „Bronx neben Manhattan“ oder „Einfach mal zuhören“. Das sind Geschichten zum Nachdenken. Alle Titel sind zusammen mit Tobias Röger (Christina Stürmer, Johannes Oerding, Udo Lindenberg) entstanden, der die Beiden seit über drei Jahre auf ihrem Weg begleitet.

An „Hep Beraber“ arbeiteten der israelische Songwriter Doron Medalie (Netta) sowie die beiden deutschen Songwriter Karo Schrader (Freschta, Fard) und Patrick Pyke Salmy (Michael Schulte, Helene Fischer, Sasha). Für den Mix sorgte Kiko Masbaum (Max Giesinger, Roger Cicero, Unheilig).

Ihre Musik bezeichnen "Parallel" selbst als Groove-Pop.

Quellen: Musik Promotion Network

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja