Frontm3n: Up close - live 2020 (Foto: Artists & Acts)

FRONTM3N: "Up close - live 2020"

  20.09.2020 | 18:00 Uhr

Das neue Album von Frontm3n ist eine mitreißende musikalische Reise durch die 60er und 70er Jahre. Unser CD-Tipp der Woche.


CD der Woche vom 21. bis 26. September 2020


Frontm3n: Up close - live 2020 (Foto: Artists & Acts)

FRONTM3N
"Up close - live 2020"
Artists & Acts
LC 11919
EAN: 4034677418963
VÖ: 21.08.2020


"SR 3 echt live!"
Zwei Stunden Party mit FRONTM3N
"SR 3 echt live!" mit FRONTM3N - es war eine riesen Party. Die drei Vollblutmusiker begeisterten die SR 3-Hörerinnen und Hörer fast zwei Stunden lang bei ihrem Konzert am 26. November 2018 im Studio Eins auf dem Halberg. Einen Konzertbericht und Fotos vom Abend gibt es hier

200 SR 3-Hörerinnen und -Hörer haben „FrontM3n“ schon live erleben können: am 26. November 2018 beim SR 3 „Echt live!“-Konzert im Studio 1 hier im Funkhaus Halberg in Saarbrücken.

„FrontM3n“, das sind Peter Howarth, Mick Wilson und Pete Lincoln. Bekannt wurden die drei Engländer als Sänger der „Hollies“, von „10cc“, „Sweet“ und „Sailor“. Bereits in den 90er-Jahren lernten sie sich bei ihrer Zusammenarbeit in der Band von Cliff Richard kennen. Gemeinsam agiert das Trio nun seit gut zwei Jahren als „FrontM3n“.

Mick Wilson: „The Sweet sind klar anders als The Hollies, die wiederum 10cc so gar nicht ähnlich sind. Das jeweilige Songmaterial ist auch total unterschiedlich. Spielst du allerdings akustisch und kommen Freundschaft, Enthusiasmus und Liebe zur Musik dazu, dann hört sich das Ergebnis so an, als sei Alles an ein- und demselben Platz entstanden“.

Das aktuelle Album „Up close - live 2020“ ist nach einer Welttournee von November 2019 bis Februar 2020 mit fast 60 Konzerten an zwei Konzertabenden in Berlin und Halle an der Saale zusammen mit den Special Guests Eric Martin und Nevio Passaro entstanden. Das Ergebnis: eine mitreißende musikalische Reise durch die 60er- und 70er-Jahre.

Quellen: www.frontm3n.de und Musik Promotion Network

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja