Eros Ramazzotti: „Vita Ce N'è“ (Foto: Polydor)

Eros Ramazzotti: „Vita Ce N'è“

  03.02.2019 | 18:00 Uhr

Der Albumtitel lautet frei übersetzt "Es gibt noch Leben". Es ist ein ein sauber produziertes Pop-Album, auf dem es auch Duette mit Helene Fischer, Alessia Cara und Luis Fonsi gibt. Unser CD-Tipp der Woche.


CD der Woche vom 04. bis 09. Februar


Eros Ramazzotti: „Vita Ce N'è“ (Foto: Polydor)

Eros Ramazzotti: „Vita Ce N'è“

UMI / Polydor
LC 00309
EAN: 0602567966760
VÖ: 23.11.2018


Eros Ramazzotti ist 55 Jahre alt, seit 35 Jahren im Musikgeschäft und hat weltweit mehr als 50 Millionen Tonträger verkauft.

Wer zu einer Platte von Eros Ramazzotti greift, weiß, was er bekommt: Schnulzen über die Liebe in einer Sprache, die nur für Schnulzen über die Liebe erschaffen worden sein könnte.

Auch auf seinem 16. Studioalbum "Vita Ce N'è" erfüllt der Römer diese Erwartungen. Der Albumtitel lautet frei übersetzt "Es gibt noch Leben". Der Titelsong soll Hoffnung in politisch unsicheren Zeiten geben und wendet sich gegen Fremdenfeindlichkeit.

Eros Ramazzotti hat auch schon früher regelmäßig Duette veröffentlicht: zum Beispiel mit Cher, Tina Turner oder Ricky Martin. Auf dieser CD singt er zusammen mit Helene Fischer, Alessia Cara und Luis Fonsi.

"Vita Ce N'è" ist ein sauber produziertes Pop-Album, das nur für Diejenigen ein paar Überraschungen bereithält, die Italienisch verstehen. Ohne ein Prophet zu sein, kann man davon ausgehen, dass Eros Ramazzotti seinen 146 Platinauszeichnungen mit dem Album "Vita Ce N'è" weitere hinzufügen wird.

Quelle: www.laut.de (Autor: Stefan Mertlik)

Artikel mit anderen teilen