Chris Wenner - New born man (Foto: MARA Records)

Chris Wenner: “New born man”

  26.07.2020 | 18:00 Uhr

Seit Jahren schreibt er englischsprachige Songtexte für andere Künstler. Nun hat Chris Wenner sein erstes, eigenes Album veröffentlicht. Musikalisch reicht „A new born man“ von Easy-Listening bis zu Bluesig-Rockigem. Der SR 3 CD-Tipp der Woche.


CD der Woche vom 26. Juli bis 01. August 2020


Chris Wenner - New born man (Foto: MARA Records)

Chris Wenner
“New born man”
MARA Records
LC 06842
EAN: 4018262267785
VÖ: 17.07.2020


Bereits im Alter von 17 Jahren spielte der in Köln lebende Chris Wenner – Jahrgang 1956 – mit seiner ersten Band selbstkomponierte Songs. Im Laufe der folgenden Jahre etablierte er sich als Songwriter und schrieb englischsprachige Texte für andere Künstler.

Jetzt hat Chris Wenner sein Debütalbum „A new born man“ veröffentlicht. Auffallend ist das unverwechselbare Timbre seiner Stimme. In der Instrumental-Begleitung dominieren Akustikgitarren und Streicherarrangements.

Chris Wenner kombiniert entspanntes Easy-Listening und den US-amerikanischen West-Coast-Sound mit Bluesig-Rockigem. Die kalifornische Band „Venice“ hat den Background-Gesang beigesteuert. Die Songs auf „A new born man“ klingen handgemacht, die erzählten Geschichten stammen aus dem echten Leben und sind voller Gefühle und Emotionen.

Der Gitarrist, Komponist, Songwriter und Sänger Chris Wenner hat „A new born man“ in seinem eigenen Tonstudio produziert. Man kann dieses Album als musikalische Geschichte seines Lebens betrachten, als akustisches Manifest eines Künstlers, der auf der Suche nach seiner musikalischen Vision im Hier und Jetzt ist.

Quelle: Musik Promotion Network

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja