Anna Loos - Werkzeugkasten (Foto: Warner Music)

Anna Loos: “Werkzeugkasten”

  17.03.2019 | 19:45 Uhr

Anna Loos ist eine erfolgreiche Schauspielerin und die Frau von Jan-Josef Liefers. Zwölf Jahre lang ist sie Sängerin der Band „Silly“ gewesen. Jetzt hat sie mit „Werkzeugkasten“ ihr Debüt-Album als Solistin veröffentlicht. Unser CD-Tipp der Woche.


CD der Woche vom 18. bis 24. März


Anna Loos - Werkzeugkasten (Foto: Warner Music)

Anna Loos: “Werkzeugkasten”
BMG Rights Management
LC 19813
EAN: 4050538446937
VÖ: 08.03.2019


Anna präsentiert sich authentisch, entschlossen, energiegeladen, ehrlich, verträumt, leidenschaftlich, zerbrechlich, melancholisch, sinnlich und voller Liebe. Ihr Album hat sie „Werkzeugkasten“ genannt, weil sie Momente ihres Lebens mit großem Glück, bedingungsloser Liebe, aber auch stechendem Schmerz, tiefer Trauer und manchmal großer Unsicherheit konservieren wollte.

„Das hat mir meine beste Freundin beigebracht“, erklärt sie nicht ohne Stolz. Aus Gefühlen Konserven zu machen und sie bei sich zu tragen, um sie auszupacken, wenn sie gebraucht werden. Annas Lieder erzählen von ihrem Leben, ihrer Leidenschaft, ihren Träumen und ihrer Phantasie. Sie will Geschichten erzählen, die leicht zu denen derer werden sollen, die sie anhören.

Über zwei Jahre hat Anna an ihrem Album gearbeitet und über 30 Songs zu Papier gebracht, bis sie und ihr Produzent Mic Schröder sicher waren, welche 12 Titel aufs Album sollen. Diese Songs sind Leitfäden zu Autonomie („Startschuss“), Selbstheilung („Kaputt“), Selbstliebe („Werkzeugkasten“), Persönlichkeit („Ich will, dass du weißt“), Freundschaft („Was ich dir noch sagen wollte“), Heimatliebe („Hier“), Beziehung („Wie beim ersten Mal“) und Courage („Mut von Helden“).

Das Album „Werkzeugkasten“ kann mal durchaus als Mikroskop verstehen, mit dem Anna sich selbst betrachtet. „Für mich ist Musik Verstärkung oder Besänftigung meiner Gefühle. Ein Sog, der seine eigene Dynamik bekommen hat.“

Quelle: www.musik-promotion.net

Artikel mit anderen teilen