CD-Cover: "Woman of the world" - Amy MacDonald (Foto: UMI/ Vertigo)

Amy MacDonald: "Woman of the world"

  27.01.2019 | 18:00 Uhr

"This is the life“, "Run", "Don’t tell me that it’s over" - das sind nur drei Hits, mit denen die schottische Sängerin und Songwriterin Amy MacDonald die nationalen und internationalen Charts stürmte. Nun ist ihr Best-of-Album "Woman of the world" erschienen. Unser CD-Tipp der Woche.


CD der Woche vom 28. Januar bis 03. Februar


CD-Cover: "Woman of the world" - Amy MacDonald (Foto: UMI/ Vertigo)

Amy MacDonald: "Woman of the world"

UMI/ Vertigo
LC 01633
EAN: 0602567940074
VÖ: 23.11.2018


Amy MacDonald ist 31 Jahre jung, zwischen Singer/Songwriter, Rock und Pop zu verorten und kann bereits auf zwölf erfolgreiche Jahre zurückblicken. Gleich mit ihrem Debütalbum "This is the life" belegte die Schottin 2007 in den britischen Charts die Spitzenposition, in Deutschland Platz drei. Mit Paul Weller fand sie schon in der Frühphase ihrer Karriere einen Förderer, der sie als Support auf seine Tour mitnahm und in dessen Studio Amy MacDonald 2010 ihre zweite Platte "A curious thing" aufnahm, die in Deutschland den ersten Platz der Charts einnahm. Die Alben drei ("Life is a beautiful light", 2012) und vier ("Under stars", 2017) waren ebenfalls erfolgreich und belegten jeweils Platz 2 in Deutschland und Großbritannien.

Mit "Woman of the world" blickt Amy MacDonald jetzt in Form eines Best of - Albums auf ihre bisherige Karriere zurück. Der Longplayer enthält sechzehn Songs. Dabei sind Hits wie "This is the life“, "Run", "Don’t tell me that it’s over", "Pride", "Slow it down" und "Dream on“. Dazu gibt es zwei neue Songs: "Woman of the world" und "Come home", außerdem eine akustische Version von "Down by the water" und eine Live-Aufnahme von "Let’s start a band".

 Quelle: www.soundsandbooks.com(Autor: Gérard Otremba)

Artikel mit anderen teilen