Six Pack: „Botoxundbeatbox“ (Foto: Six Pack Reloaded GBR)

Six Pack: „Botoxundbeatbox“

  03.05.2020 | 18:00 Uhr

Das aktuelle Album der A-Cappella-Comedy-Gruppe präsentiert einen Querschnitt aus 30 Jahren Klangbastelei und der aktuellen Show „Goldsinger“. Der SR 3 CD-Tipp der Woche.


CD der Woche vom 03. bis 09. Mai


Six Pack: „Botoxundbeatbox“ (Foto: Six Pack Reloaded GBR)

Six Pack
„Botoxundbeatbox“

Six Pack Reloaded GBR
LC 05699
EAN: 4 020796 479787


“Six Pack” gibt es inzwischen seit 30 Jahren. Die Band gründete sich 1990 in Bayreuth als “learning-by-doing“-Spaßtruppe mit dem Hang zur fröhlichen Selbstüberforderung. Aber A-Cappella gab es damals noch gar nicht als Pop-Genre.

„Six Pack“, inzwischen mehrfache Kulturpreisträger, gehören also zu den Pionieren dieses aktuellen Booms. Ihre Auftritte sind eine Mischung aus Comedy-Quatsch und A-Cappella-Gesang. Es muss klingen, schweben, mitreißen, verwundern, überraschen und live sein - dann sind die sechs Sänger in ihrem Element – ganz nach dem Motto der Asterix’schen Ostgoten: Man kann Barbar sein und Blumen lieben!

Das aktuelle Album „Botoxundbeatbox“ ist zum Teil im Studio, zum Teil als Live-Mitschnitt entstanden. Die insgesamt 20 Songs gibt es zum Streamen und Downloaden auf Spotify, Apple Music etc., die CD im Selbstvertrieb unter www.six-pack.eu.

Quelle: Six Pack

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja