Huey Lewis and The News - Weather (Foto: BMG Rights Management)

Huey Lewis and The News: "Weather"

  07.06.2020 | 18:00 Uhr

Es sind zwar nur sieben Songs auf der CD, die aber gehen locker und entspannt ins Ohr. Das liegt natürlich auch daran, dass sie seit mehreren Jahren live erprobt sind und man alten Hasen wie Huey Lewis und seinen News nicht mehr erklären muss, wie man Blues, Rock oder Rhythm'n'Blues macht. Der SR 3 CD-Tipp der Woche.


CD der Woche vom 08. bis 12. Juni 2020


Huey Lewis and The News - Weather (Foto: BMG Rights Management)

Huey Lewis and The News
"Weather"

BMG Rights Management
538543642
VÖ: 14.02.20


Gleich vorneweg: Das Album enthält nur sieben Songs und noch nicht mal eine halbe Stunde Spielzeit. Das ist aber kein Nepp, sondern hat einen traurigen Grund: Huey Lewis leidet seit zwei Jahren an der Menière-Krankheit. Die beschert den Betroffenen Anfälle von Schwindel, Hörverlust und Phantomgeräusche wie Tinnitus und Ohrensausen. Bei Huey Lewis traten diese Symptome bei den Aufnahmen zu "Weather" verstärkt auf, weswegen nicht mehr als die genannten sieben Nummern drin waren.

Mit dem cool-relaxten "While we're young" geht’s los. Die Single "Her love is killing" folgt als griffige Blues - Nummer mit jeder Menge Dampf. "I am there for you" ist  balladesk, "Hurry back baby" taugt zum Tanzen und "Remind me why I love you again" ist ziemlich funky. Dann gibt’s den Country-Dixie "One of the boys", ein Song, den ursprünglich mal Willie Nelson singen sollte. Und dazu kommt noch eine Coverversion von Eugene Churchs Soul-Klassiker "Pretty girls everywhere". Also ziemlich viel Abwechslung, wenn man bedenkt, dass nur diese sieben Songs auf dem Album drauf sind.

Quelle: www.laut.de (Michael Edele)

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja